Navigation
AMK-Meldung

Pinimenthol muss zurück

Pinimenthol Erkältungssalbe, 20 g Creme, muss in diversen Chargen zurück.Foto: APOTHEKE ADHOC

Berlin - Sicherheit der ersten Entnahme nicht gewährleistet: Pinimenthol Erkältungssalbe muss zu 20 g in verschiedenen Chargen zurück. Insgesamt sind fünf Chargen betroffen.

Pinimenthol Erkältungssalbe, 20 g Creme, diverse Chargen
Dr. Willmar Schwabe ruft vorsorglich Pinimenthol Erkältungssalbe Eucalyptusöl Kiefernadenöl Menthol zu 20 g in den Chargen 1111018, 1121218, 1181018, 1191018 und 1201018 zurück. Dem Hersteller liegen Informationen vor, dass die Tuben mit einem nicht funktionssicherem Packmittel konfektioniert wurden. Da das Originalitätssiegel nicht vollständig abgelöst werden kann, könne nicht gewährleistet werden, das eine erste sichere Entnahme möglich ist. Der Chargenrückruf betrifft ausschließlich Tuben zu 20 g.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und betroffene Packungen an den Großhandel zurückzuschicken.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen