Navigation

Markt

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Versandverbot ist Populismus

Eine gleichberechtigte, sichere Versorgung werde durch das Rx-Versandverbot nicht erreicht, sagte Finanzvorstand Dr. Ulrich Wandel in einem Interview. © Foto: Shop-Apotheke

Das Versandverbot werde die Versorgung nicht verbessern, sagte Dr. Ulrich Wandel, Finanzvorstand der Shop-Apotheke in einem Interview. Die Existenz der Versandapotheke sei durch die mögliche Einführung eines Rx-Versandverbots nicht bedroht.

Mehr »
Generikakonzerne

Lichtblick für Teva: Warren Buffett an Bord

Die erste gute Nachricht seit Langem: Investorenlegende Warren Buffett ist mit 360 Millionen UD-Dollar beim krisengeplagten Generikakonzern Teva eingestiegen. © Fortune Live Media

Für den Ratiopharm-Mutterkonzern Teva waren gute Nachrichten in den letzten Monaten Mangelware. Nun kann das größte israelische Unternehmen aber einen Lichtblick melden: US-Starinvestor Warren Buffett ist mit fast 360 Millionen Dollar bei dem leidgeprüften Generikariesen eingestiegen. Für dessen Aktien ging es direkt nach Bekanntwerden des Investments steil bergauf.

Mehr »
Ginkgo-Präparate

Kaveri: KSK statt Klosterfrau

Kampfpreise für Kaveri? KSK hat das Ginkgo-Produkt übernommen und kündigt eine Offensive an. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Ginkgo-Produkte liegen im Trend. Auch wenn mittlerweile Generika verfügbar sind, treibt der hohe Preis viele Verbraucher in den Versandhandel. Der für seine Kampfpreise bekannte Mittelständler KSK hat sich bei Klosterfrau die Vertriebsrechte für Kaveri gesichert – und kündigt Überraschungen an.

Mehr »
Versandapotheken

Trubel um DIA-Übernahme

Kunde oder nicht? Bei der Übergabe der Daten an Apo-Discounter hat DIA Kunden angeschrieben, die sich an keine Bestellung erinnern können. © Foto: DIA

Viele neue Kunden auf einen Schlag hat Apo-Discounter mit der Übernahme des Konkurrenten Deutsche Internet Apotheke (DIA) gewonnen. Doch beim Transfer der Datenbanken wurden Infomails an Kunden verschickt, die nie bei der Versandapotheke bestellt haben wollen. Es gab mehrere datenschutzrechtliche Beschwerden – und eine einfache Erklärung.

Mehr »
EU-Versandapotheke

„Hast du das Geld?“ „Ich habe nichts.“

Schon seit einigen Monaten bekommt die finanziell angeschlagene EU-Versandapotheke Ware vom Großhandel nur noch gegen Vorkasse. Auf der anderen Seite können die Kunden nicht mehr per Rechnung bezahlen – das Schlingern geht weiter. © Foto: Matthias Körner

Ein schwelender Millionenstreit vor Gericht und offenbar kaum noch Geld in der Kasse: Die EU-Versandapotheke schlingert weiter durch den Markt. Die Aufsichtsbehörde beweist offenbar noch Geduld, doch die Zustände in Cottbus hören sich nach Berichten von Insidern dramatisch an. Der Prozess gegen den Großhändler Phoenix geht in die Verlängerung.

Mehr »
Unternehmertum

Apotheker schreibt Buch: Erfolgreich gegen die Großen

Apotheker Jan Reuter hat fünf Strategien entwickelt, mit denen sich Unternehmer richtig positionieren sollen, um selbstbestimmt und unabhängig zu agieren. © Foto: Jan Reuter

Wie kleine und mittlere Unternehmen Kunden langfristig für sich gewinnen können, zeigt Apotheker Jan Reuter in seinem neuen Buch „Das selbstbestimmte Unternehmen“. Am 21. und 22. März ist er auf der Digitalkonferenz VISION.A von APOTHEKE ADHOC und Apotheken Umschau als Speaker dabei. Heute ist die letzte Chance, sich Tickets zum Early-Bird-Tarif zu sichern.

Mehr »
Medizinalhanf

Pohl-Boskamp jetzt auch im Cannabis-Geschäft

Grün trifft grün: Apotheken können Cannabisblüten neuerdings auch bei Pohl-Boskamp bestellen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

GeloMyrtol vs. Sinupret: Pohl-Boskamp und Bionorica sind im Bereich der Erkältungsmittel seit Langem Konkurrenten. Nun liefern sich die beiden Phytohersteller auch bei Cannabis ein Wettrennen: Während das Unternehmen aus dem bayrischen Neumarkt auf Extrakte setzt, hat man in Hohenlockstedt die Blüten für sich entdeckt.

Mehr »
DocMorris-Automat

Hüffenhardt: Nichts geht mehr

Aus und vorbei: Erstinstanzlich hat DocMorris vor dem LG Mosbach den Streit um den Arzneimittelautomaten in Hüffenhardt verloren. © Foto: Ilona Haas-Mullins/ glam-shots

Am Arzneimittelautomaten von DocMorris in der baden-württembergischen Gemeinde Hüffenhardt werden auf absehbare Zeit keine Medikamente mehr abgegeben werden können. Das Landgericht (LG) Mosbach verbot das Modell der niederländischen Versandapotheke auch im Verfahren mehrerer Apotheker.

Mehr »
Verstöße gegen GMP

Produktionsmängel: FDA rügt Bayer

Rüge aus den USA: Bayer hat einen sogenannten „Warning Letter“ von der FDA erhalten. Die kritisiert Qualitätsmängel in der Arzneimittelherstellung. © Foto: Bayer

Ein Tadel der US-Gesundheitsbehörde FDA zwingt Bayer zu Änderungen bei der Herstellung einiger Medikamente. „Aufgrund der laufenden Korrekturmaßnahmen und Modernisierungsarbeiten erwarten wir, dass es zu vorübergehenden Versorgungsunterbrechungen kommt, die unser reifes Produktportfolio betreffen“, erklärte der Dax-Konzern.

Mehr »
Naturkosmetik

Weleda knackt 400-Millionen-Euro-Grenze

Der wachsende Markt der Naturkosmetik hat Weleda im Geschäftsjahr 2017 erstmals den Sprung über die 400-Millionen-Umsatz-Grenze ermöglicht. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Der wachsende Markt der Naturkosmetik hat Weleda im Geschäftsjahr 2017 erstmals den Sprung über die Umsatzschwelle von 400 Millionen Euro ermöglicht. Die jetzt erreichten 401 Millionen Euro entsprechen einem Plus von 2,8 Prozent gegenüber 390 Millionen Euro im Jahr 2016.

Mehr »
  • insgesamt 696 Seiten