Navigation

PTA-Live

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln

Bei der Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln müssen die Tabletten vor der Verarbeitung im Überschuss abgewogen und zerkleinert werden. Neben der volumetrischen Herstellung kann auch gravimetrisch produziert werden. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Nicht immer steht reiner Wirkstoff für die Kapselherstelung zu Verfügung. Um dennoch herstellen zu können, dürfen Fertigarzneimittel verwendet werden. Die Tabletten müssen gemörsert und anschließend mit Füllstoff vermengt werden. Die Herstellung kann volumetrisch oder gravimetrisch erfolgen. Immer mehr Apotheken setzten auf die gewichtsbasierte Variante – hier entfällt der Arbeitsschritt der Bestimmung des Füllvolumens mittels Messzylinder.

Mehr »
Diastolische Herzinsuffizienz

Bufalin: Krötengift als Therapieoption?

Natürlich vorkommende Substanzen: Neben Bufalin, einem Gift der Chinesischen Kröte, könnte auch Lycorin, ein Wirkstoff der Belladonna-Lilie, helfen. © Foto: Ondrej Prosicky/shutterstock.com

Die diastolische Herzinsuffizienz ist eine Sonderform der Herzschwäche – bislang gibt es für diese Form keine Therapie. Forscher fanden nun heraus, dass unter anderem das Gift der Chinesischen Kröte helfen könnte.

Mehr »
Kationisch, instabil und schlecht kombinierbar

Rezepturtipp: Oxytetracyclin

Oxytetracyclin: Das Antibiotikum wird in Cremes und Augensalben verarbeitet. Je nach Grundlage muss der Wirkstoff unterschiedlich eingearbeitet werden. Auf Kombinationen mit anderen Wirkstoffen sollte verzichtet werden. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Oxytetracyclin gehört zu der Gruppe der Tetracycline und wirkt bakteriostatisch. Der Wirkstoff kann dermal bei Infektionen mit grampositiven und gramnegativen Erregern eingesetzt werden. Um die Wirksamkeit und Stabilität der Rezeptur nicht zu gefährden, muss bei der Herstellung auf Einiges geachtet werden.

Mehr »
Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar

Normalerweise können Apotheker das Diphterie-Antitoxin über die Nofalldepots der Landesapothekerkammern beziehen – die aktuellen Bestände waren verwendbar bis 2014. © Foto: Tobias Arhelger/ Shutterstock.com

Diphterie kommt in Deutschland äußerst selten vor. Kinder werden normalerweise geimpft. Antitoxine lagern in Notfalldepots, zu denen Apotheker exklusiven Beschaffungszugang haben. Durch den Diphterie-Verdacht bei einem Jungen in Hessen wurde aufgedeckt, dass aktuell kein verkehrsfähiges Präparat eingelagert ist. Die ausgelieferten Präparate besaßen das Mindesthaltbarkeitsdatum März 2014.

Mehr »
Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter

Veronika Kuhn ist seit zehn Jahren PTA, vergangenes Jahr entschied sie sich für den Schritt in die Selbstständigkeit und betreibt ein eigenes kleines Kosmetikstudio. © Foto: Veronika Kuhn

Veronika Kuhn entschloss sich vor einiger Zeit dafür, ihre Leidenschaft zur Kosmetik zum Beruf zu machen. Fortan besuchte sie zahlreiche Schulungen und Fortbildungen, sodass sie im vergangenen Jahr ihr eigenes Studio im Eigenheim eröffnen konnte. Ihren Job als PTA möchte sie jedoch nicht völlig aufgeben, so arbeitet sie an drei Vormittagen noch im Handverkauf.

Mehr »
Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan

„Kein Bock mehr auf Deinen Job?" – Die Frage stellen die Inhaber der Charly-Apotheke im Rahmen der Personalsuche. © Foto: Charly-Apotheke

Die Charly-Apotheke in Gronau ist bekannt für ihre kreativen Stellenanzeigen bei der Personalsuche. Nachdem die Gebrüder Wiegert bereits im vergangenen Jahr mit einem Jobangebot im Westerndesign nach einer PTA suchten, haben sie sich für die derzeitige Suche nach einem neuen Teammitglied vom englischen Königshaus inspirieren lassen.

Mehr »
Taekwondo-PTA

Weißer Kittel mit schwarzem Gürtel 

PTA mit Nahkampferfahrungen: Jennifer Balewski ist nicht nur für Kunden schlagfertig. Auch Teakwondo beherrscht die PTA. © Foto: Jennifer Balewski

Schlagfertigkeit ist im HV immer eine nützliche Eigenschaft. PTA Jennifer Balewski bringt diese Eigenschaft in doppeltem Sinne mit. Sie ist mit ihrem Kader zweifache Europameisterin im Taekwondo.

Mehr »
Mitarbeiterbefragung

Arbeitsplatz Apotheke: Das stört PTA und Approbierte

Die meisten Apothekenangestellten sind mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden. Doch es gibt auch Verbesserungspotenzial. © Grafik: aposcope

Die gute Nachricht zuerst: Die meisten angestellten Apotheker und PTA fühlen sich wohl an ihrem Arbeitsplatz und setzen sich gerne für ihre Apotheke ein. Eine Umfrage des Expertenpanels aposcope zeigt aber auch, wo es in der Offizin hakt. Bei den PTA sind es vor allem die fehlenden Aufstiegschancen.

Mehr »
Bedenkliche Ausgangsstoffe Teil 2

Obsolete Rezeptursubstanzen: Phenol, Resorcin und Teer

Früher Mittel der Wahl – heute giftig. Substanzen wie Phenol, Resorcin und Holzteere waren früher fester Bestandteil der Rezeptur – heute werden ungefährlichere Alternativen eingsetzt. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Einst Mittel der Wahl, heute aufgrund des toxischen Potentials bedenklich: Phenolische Verbindungen wie Phenol, Resorcin und verschiedene Holzteere wurden früher gegen verschiedene Hauterkrankungen eingesetzt.  Diese Wirkstoffe haben eine lokalanästhetische, antiseptische und zum Teil schälende Wirkung. Heute weiß man, wie giftig diese Verbindungen sein können – zum Teil rufen sie schwere allergische Reaktionen hervor und sind krebserregend.

Mehr »
Gleichförmigkeit der Masse

Dronabinol-Kapseln: Wirkstoffgehalt schwankend

Dronabinol-Kapseln werden gegossen. Die Unterhälften werden vollständig mit der Hartfettmischung gefüllt. Ein späteres Korrigieren der Füllmenge ist nicht möglich. © Foto: Bionorica

Dronabinol (Delta-9-Tetryhydrocannabinol) wird als Muskelrelaxans bei Multipler Sklerose, zur Appetitsanregung bei Kachexie, als Analgetikum bei neuropathischen Schmerzen oder als Antiemetikum im Rahmen einer Chemotherapie angewendet. Das NRF enthält eine Vorschrift zur Herstellung von Kapseln. Die Herstellung mittels Schmelze kann jedoch zu ungleichmäßig befüllten Kapseln führen. Ein Ausbessern ist, im Gegensatz zu Pulverkapseln, nicht möglich. 

Mehr »
  • insgesamt 162 Seiten