Navigation

PTA-Live

Repetitorium Durchfall

Keine Hefe mit Immunsuppressiva

Keine Hefe bei immunsuppressierten Patienten, denn es besteht die Gefahr einer Fungiämie. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Durchfall kann eine mögliche Nebenwirkung von Arzneimitteln sein. Soll dieser behandelt werden, müssen Wechselwirkungen und Kontraindikation beachtet werden. Abzuraten ist von der Verwendung von Arznei-Hefe unter Immunsuppresiva.

Mehr »
Beratungstipps

So gewinnen PTA Apothekenkunden

Individuelle Beratung: Apothekenmitarbeiter können mit Empathie und den richtigen Aussagen, Kunden für sich gewinnen. © Foto: Markus Witte

Erfolgreich im Kundenkontakt – nicht jedem wurde diese Fähigkeit in die Wiege gelegt. Doch die richtige Ansprache und der passende Umgang lassen sich erlernen. Dabei geht es nicht nur um die richtige Wortwahl, sondern auch um die eigene Einstellung, Empathie und den passenden Umgangston.

Mehr »
Arbeitsrecht

Der richtige Umgang mit Überstunden

Ob unbezahlt oder mit Zeitausgleich: Überstunden gehören auch in vielen Apotheken zum Arbeitsalltag. Nicht immer sind die rechtlichen Rahmenbedingungen klar – umso wichtiger ist es, dass Arbeitnehmer ihre Zeiten auch selbst erfassen. © Foto: Marcus Witte

Pünktlich Feierabend? An vielen Arbeitsplätzen ist das nur Wunschdenken. Obwohl immer mehr Unternehmen eine gute Work-Life-Balance versprechen, gehören Überstunden für viele Mitarbeiter immer noch zum Arbeitsalltag. Oft wissen sie nicht, dass sich ihre Arbeitgeber im Umgang mit Überstunden in einer rechtlichen Grauzone bewegen – oder ihnen fehlt der Mut, die angemessene Bezahlung für die Zusatzarbeit einzufordern.

Mehr »
Weiterbildung

Zyto-PTA: Mehr Geld dank Weiterbildung

Lohnende Zusatzausbildung: Speziell ausgebildete Zyto-PTA können rund 200 Euro mehr pro Monat verdienen. © Foto: Hohenzollern Apotheke

Rund 1300 PTA haben sich bereits zu Experten in der Herstellung von Zytostatika weiterbilden lassen. Das Angebot der Deutschen Gesellschaft für Onkologische Pharmazie (DGOP) gibt es seit 2002. Nicht jeder kann teilnehmen – die Aufnahmeregeln sind streng. „Auch finanziell kann sich die Zusatzausbildung für PTA lohnen“, sagt DGOP-Vizepräsident Dr. Tilman Schöning.

Mehr »
Revoice of Pharmacy

PTA Jenny: „Ich bin eine Rampensau“

PTA mit Ukulele: Jennifer Wimmers Mutter hängte das Instrument als Zierde an die Wand. Die Tochter holte sie herunter, machte einen Online-Crashkurs und bewarb sich bei „Revoice of Pharmacy“. © Foto: Jennifer Wimmer

Jetzt schnell eure Wände inspizieren: Baumeln da irgendwo ulkige Musikinstrumente herum? Jennifer Wimmers Mutter hängte ihre Ukulele als Zierde an die Wand. Die PTA aus Passau holte sie herunter, machte einen Online-Crashkurs und bewarb sich bei „Revoice of Pharmacy“. Singen kann sie natürlich auch!

Mehr »
Cholesterinsenker

Fresh-up: Statine

Therapie mit Statinen: Ein Überblick zu Mechanismus, Neben- und Wechselwirkungen sowie Kontraindikationen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Jedes Jahr sterben in Europa mehr als 4 Millionen Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einer der Gründe sind Hypercholesterinämien. Vor allem in Kombination mit Adipositias und Diabetes ist das Risiko beträchtlich erhöht. Als Therapieoptionen kommen Cholesterinsenker wie Statine in Frage. Wie greifen diese Arzneimittel in den Metabolismus ein und worauf sollte bei der pharmazeutischen Beratung geachtet werden? Ein Überblick.

Mehr »
Weltmeisterschaft

Fußball schauen: Chefs dürfen abmahnen

Besser live als im TV: Mitarbeiter können laut IHK abgemahnt werden, wenn sie während der Arbeit Fußball im Fernsehen schauen. © Foto: Elke Hinkelbein

Heute beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Das deutsche Team muss am Sonntag gegen Mexiko antreten. Apothekenmitarbeiter dürfen jedoch nicht ohne Weiteres die Spiele im Backoffice verfolgen. Abmahnungen für Fußball schauen während der Arbeitszeit sind rechtens, warnt die Industrie- und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern.

Mehr »
„Revoice of Pharmacy“

Neue Frist für Apothekentalente

Neuer Bewerbungsschluss: Gesangstalente aus Apotheken können sich noch bis 30. Juni für die dritte Staffel von „Revoice of Pharmacy“ per Video bewerben. © Foto: APOTHEKE ADHOC/Sophie Kirchner

Stimmtalente aus Apotheken bekommen eine letzte Chance: Angesichts der hohen Nachfrage haben APOTHEKE ADHOC und GeloRevoice den Einsendeschluss für den diesjährigen Gesangswettbewerb „Revoice of Pharmacy“ um zwei Wochen verlängert – letztmalig bis zum 30. Juni.

Mehr »
Singen mit Bahar? Jetzt bewerben!

Crashkurs beim Monrose-Star

„Ich versuche, den Finalisten die Angst und die Aufregung zu nehmen“, sagt die Sängerin Bahar Kizil. © Foto: Bahar Kizil

Monrose? Unvergessen. Als Monrose-Sängerin eroberte Bahar Kizil die deutschen Charts. Derzeit arbeitet sie an ihren eigenen Songs, stand gerade in der „Comödie“ in Dresden zum ersten Mal als Theaterschauspielerin auf der Bühne und wird im September beim dreitägigen Workshop der „Revoice of Pharmacy“-Finalisten den Musikmanager und Vocal Coach Nik Hafemann unterstützen. Er leitet den Workshop seit drei Jahren, Bahar steht ihm zur Seite und gibt ihre Erfahrungen weiter.

Mehr »
LABOR-Debatte #52

Seid ihr schon mal über den Tisch gezogen worden?

Falschgeld oder Wechselgeld-Trick, Ablenkungsmanöver oder Verwirrungstaktik – der Betrug hat viele Gesichter. Welche Maschen habt ihr schon erlebt? © Foto: APOTHEKE ADHOC

Wer kennt es nicht: Die Mutter lässt sich am HV beraten, während ihr Kind die Regale leer fegt. Oder es kommen zwei Personen und eine von denen wirft in der Zwischenzeit Kosmetika in die Tasche. Wechselgeldbetrug gehört auch zu den Klassikern. Die Beispiele lassen sich beliebig fortsetzen. Welche Betrugsmaschen habt ihr erlebt? Wie geht ihr vor? Diskutiert mit im LABOR – der Apotheken-Crowd von APOTHEKE ADHOC. Jetzt anmelden!

Mehr »
  • insgesamt 102 Seiten