Navigation

Nachrichten

Petitionsausschuss

Spahn trifft Bühler

Auftritt im Bundestag: Im Petitionsausschuss trifft Pharmaziestudent Benedikt Bühler auf Gesundheitsminister Jens Spahn. © Foto: Deutscher Bundestag

In einer Woche hat Pharmaziestudent Benedikt Bühler seinen lange erwarteten Auftritt im Petitionsausschuss des Bundestages. Das Lampenfieber dürfte noch einmal steigen, denn für die Sitzung hat sich kein Geringerer als Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angemeldet.

Mehr »
Einbruch in Silvesternacht

Apothekentresor: Einbrecher klaut Werkzeug – und kehrt zurück

Erfolgreiche Fahndung: In Hof hat die Polizei einen Apothekeneinbrecher geschnappt. © Foto: Shutterstock/Jaromir Chalabala

Ein Einbrecher, der in der Silvesternacht in einer Apotheke in Hof mehr als 12.000 Euro Sachschaden angerichtet hatte, konnte jetzt von der Kriminalpolizei identifiziert werden. Es handelt sich um einen 33-Jährigen aus Sachsen. Auch der Tathergang wurde rekonstruiert.

Mehr »
Lungenkrankheit

Neues Virus wird von Mensch zu Mensch übertragen

Hinter der neuen Lungenkrankheit in China steht eine neue Sars-Virus-Variante, die auch von Mensch zu Mensch übertragen wird. © Foto: CDC / Dr. John Hierholzer

Das neuartige Virus hinter der in China kursierenden Lungenkrankheit wird auch von Mensch zu Mensch übertragen.

Mehr »
Amazon & Co.

Phoenix-Aufsichtsrat: Apotheken werden wegdigitalisiert

Keine Schutzbehauptungen mehr! Nils Seebach rät Apotheken, sich für die Plattformökonomie zu wappnen.

Wenn es um die Herausforderungen der Plattformökonomie geht, sitzen Apotheken vor Ort und Versandapotheken in einem Boot. Zu dieser Einschätzung kommt Nils Seebach in einem Gastbeitrag für den Handelsblatt-Newsletter „Inside Digital Health“. Der Online-Experte ist seit zwei Jahren Mitglied im Aufsichtsrat von Phoenix.

Mehr »
Versandapotheken

Shop-Apotheke verliert gegen Apothekerkammer

Die Shop-Apotheke darf sich laut einem Urteil des Landgerichts Stuttgart nicht schnellste Versandapotheke Deutschlands nennen. Die Entscheidung ist nichts rechtskräftig. © Foto: Screenshot

Die Shop-Apotheke darf sich nicht als „beste Online-Apotheke Deutschlands“ bezeichnen. Das hat das Landgericht Stuttgart entschieden. Die Apothekerkammer Nordrhein (AKNR) hatte gegen die niederländische Versandapotheke geklagt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Mehr »
Versuchter Mord

Stromschläge: Elf Jahre Haft für falschen Arzt

Als falscher Arzt brachte ein Informatiker junge Frauen dazu, sich lebensgefährliche Stromschläge zuzufügen. Jetzt hat das Landgericht München II das Urteil gesprochen. © Foto: Pixabay

Es ist einer der spektakulärsten Fälle der vergangenen Jahre: Als falscher Arzt brachte ein Informatiker junge Frauen dazu, sich lebensgefährliche Stromschläge zuzufügen. Jetzt hat das Landgericht München II das Urteil gesprochen.

Mehr »
Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten

Wichtig für die Beratung ist es, zu wissen, wann ein Kunde zum Arzt muss: Tritt Husten mit Brustschmerzen, Atemnot, blutigem Auswurf oder hohem Fieber auf, sollte der Kunde direkt zum Arzt geschickt werden. © Foto: Shutterstock/Antonio Guillem

Egal ob akut oder chronisch: Beide Formen können sich produktiv äußern. Der produktive Husten geht immer mit einer Schleimbildung einher. Meist ist dieser klar und flüssig und damit unproblematisch. Gelblicher Auswurf aus den unteren Atemwegen weist auf stärkere Entzündungen hin. Grünliches Bronchialsekret entsteht nach einer bakteriellen Infektion. Diese Sekundärinfektionen lassen sich oftmals durch unterstützende medikamentöse Therapien vermeiden.

Mehr »
Nicht aktualisierte Gebrauchsinformationen

Die Welle rollt: 210 Rückrufe bei Puren

Die Liste an bisherigen Rückrufen bei Puren wird in den kommenden Wochen länger werden. Der Grund: nichtaktualisierte Packungsbeilagen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Bei Puren kam es seit Beginn des Jahres zu zahlreichen Rückrufen. Der Grund sind nicht aktualisierte Gebrauchsinformationen. Der Generikahersteller informiert, dass die Rückrufe insgesamt 210 Chargen betreffen – ein Teil davon ging bereits in der letzten Woche retour.

Mehr »
Nicht aktualisierte Packungsbeilagen

Puren: Rückrufwelle geht weiter

Pantoprazol und Quetiapin sind die nächsten Rückrufe bei Puren. Grund sind auch diesmal nicht aktualisierte Packungsbeilagen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Ergänzend zu den Chargenrückrufen in Kalenderwoche 3 folgen bei Puren nun Retouren beim Säureblocker Pantoprazol und beim Neuroleptikum Quetiapin.

Mehr »
Auktionsplattform

Diabetikerbedarf auf Ebay

Startgebot 20,00 Euro: Ein Ebay-User verkauft auf der Auktionsplattform Insulinpens und ein Blutzuckermessgerät.

Nach wie vor sind Auktionsplattformen wie Ebay & Co. beliebte Vertriebswege für nicht mehr benötigte Arzneimittel und Medizinprodukte. Aktuell bietet ein User den Auktionären Actrapid-Flexpens und ein Blutzuckermessgerät-Set zum Verkauf an. 

Mehr »
mehr Nachrichten laden

Weitere Nachrichten finden Sie in unseren Ressorts

Meistgelesene Artikel