Navigation

Internationales

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken

Kein Engpass in der Praxis: In Österreich streiten Ärzte und Apotheker erbittert um Aut-idem.

In Österreich soll das Apothekengesetz reformiert werden – vorausgesetzt natürlich, es gibt eine neue Regierung. Über mögliche Neuerungen wird derweil munter weiter diskutiert. Nach den Großhändlern gehen jetzt die Ärzte gegen die Vorstellungen der Pharmazeuten auf die Barrikaden.

Mehr »
Niederlande

Lachgas als Partydroge

In den Niederlanden nimmt der Konsum zu. Jetzt eröffnete sogar der erste Lachgas-Laden. Doch die Risiken sind groß.

Legal, günstig, vermeintlich ungefährlich – Lachgas gilt als Droge mit vielen Vorzügen. In den Niederlanden nimmt der Konsum zu. Jetzt eröffnete sogar der erste Lachgas-Laden. Doch die Risiken sind groß.

Mehr »
Österreich

Leti-Kosmetik exklusiv über Versandapotheke

Leti vertreibt die Kosmetik in Österreich exklusiv über Vamida. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Der spanische Hersteller Leti bietet seine Produkte jetzt auch in Österreich an. Im verschreibungspflichtigen Bereich wird zunächst ab September das Allergoid Depigoid vertrieben. Die Kosmetik können Endverbraucher exklusiv bei der Versandapotheke Vamida bestellen.

Mehr »
Impfrecht

USA: 42 Prozent der Grippeimpfungen in Apotheken

Immunisierung in der Offizin: In den USA werden über 40 prozent der Grippeimpfungen in Apotheken durchgeführt. © Foto: Daniel Paquet

In den USA haben Apotheken eine zunehmende Bedeutung bei der Immunisierung der Bevölkerung. Aktuellen Zahlen der Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zufolge wurden im vergangenen Jahr 42 Prozent der Grippeimpfungen in den USA in Apotheken vorgenommen. Beim nördlichen Nachbarn nimmt man das als Bestätigung für den eigenen Kurs wahr, denn auch in Kanada wurde die Kompetenzen der Apotheker kürzlich erweitert.

Mehr »
Franchise

Ösi-Easy

So soll das Gebäude mit der Easy-Apotheke nach der Fertigstellung aussehen. © Grafik: Peneder

Nach jahrelangem Streit vor Gericht hat sich Apotheker Dieter Glötzer durchgesetzt: In Jenbach in Tirol entsteht eine dritte Apotheke. Der Pharmazeut eröffnet die erste Easy-Apotheke in Österreich. Die Offizin soll eine Fläche von 170 Quadratmetern haben. Der Betrieb soll Anfang 2020 öffnen.

Mehr »
Arzneimittelversorgung

Scheifling: Apothekenprotest zeigt Wirkung

Bald doch zu Fuß in die Apotheke? Der Protrest der Einwohner von Scheifling scheint Wirkung zu zeigen. © Foto: Johannes Winkler

Fast 400 Anwohner der österreichischen Ortes Scheifling in der Steiermark sind vergangene Woche auf die Straße gegangen, um für den Erhalt einer Hausapotheke in ihrem Ort zu demonstrieren. Der Protest hat offenbar Wirkung gezeigt: Der umstrittene Apothekeninhaber aus dem Nachbarort hat sich nun erstmals selbst zu Wort gemeldet. Scheifling werde so bald wie möglich eine eigene Apotheke bekommen, einen Termin könne er aber trotzdem noch nicht nennen.

Mehr »
Digitalisierung

Belgien schafft Papier-Rezept ab

Schluss mit Papier-Rezept: in Belgien dürfen ab 2020 nur noch eRezepte ausgestellt werden. © Foto: Elke Hinkelbein

In Deutschland soll das eRezept 2021 eingeführt werden. Im Nachbarland Belgien ist man dann schon einen Schritt weiter. Dort ist ab 2020 Schluss mit Papierrezepten. Nach Angaben des Verbandes der der Ärztegewerkschaften (Absym) müssen Verschreibungen im ambulanten Bereich ab dem 1. Januar 2020 elektronisch ausgestellt werden. Aber es gibt Ausnahmen.

Mehr »
Schweiz

Auto prallt in Apotheke: 23.000 Euro Schaden

Ein 85-Jähriger ist im Schweizerischen Seon in eine Apotheke gefahren. © Foto: KAPO

Die Mitarbeiter der Zentrum-Apotheke in Seon sind am Samstagnachmittag mit einem Schrecken davon gekommen. Denn ein Rentner prallte mit seinem Fahrzeug mitten in den Eingangsbereich des Betriebs.

Mehr »
Großbritannien

5-Jahres-Plan: 14,5 Milliarden Euro für Apotheken

Fünf-Jahres-Plan: Großbritanniens Apotheken sollen künftig mehr medizinischen Service anbieten. © Foto: APOTHEKE ADHOC

In Großbritannien hat Gesundheitsminister Matt Hancock einen 14,5 Milliarden Euro schweren Fünf-Jahresplan für Apotheken aufgelegt. Jedes Jahr erhalten die 14.000 Apotheken knapp 3 Milliarden Euro. Pharmazeuten sollen dort zu „Mini“-Ärzten ausgebildet werden. Patienten mit kleineren Erkrankungen wie Ohrenschmerzen oder Halsschmerzen sollen zunächst in die Apotheke gehen.

Mehr »
Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa

Kleiner, schwarzer Hausarzt: Der britische Gesundheitsdienst NHS kooperiert mit Amazon. Alexa soll ab sofort Gesundheitsinformationen bereitstellen. © Foto: Fabian Hurnaus

Schritt für Schritt bewegt sich Amazon in die europäischen Gesundheitssysteme: Der britische Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) hat bekanntgegeben, dass er mit dem Internetriesen kooperiert. Patienten können sich ab dieser Woche beim digitalen Assistenten Alexa eine medizinische Erstberatung holen. Dadurch sollen sowohl der NHS als auch private Ärzte entlastet werden.

Mehr »
  • insgesamt 235 Seiten