Navigation

Internationales

US-Gesundheitsversorgung

Obamacare: Trump kämpft erneut um Änderung

Nach der umstrittenen Entscheidung eines US-Bundesrichters zu Obamacare hat Präsident Donald Trump einen weiteren Angriff auf das Vorzeigewerk seines Vorgängers unternommen. © Foto: Gage Skidmore/Flickr

Nach der umstrittenen Entscheidung eines texanischen Bundesrichters zur US-Gesundheitsversorgung Obamacare hat Präsident Donald Trump einen weiteren Angriff auf das Vorzeigewerk seines Vorgängers unternommen. „Eine Bestätigung durch den Obersten Gerichtshof wird zu großartigen Ergebnissen in der Gesundheitsversorgung für Amerikaner führen“, schrieb Trump auf Twitter.

Mehr »
Belegschaft verklagt Apothekerin

Nackt im Labor, PTA den Hintern versohlt

Sexuelle Gewalt und Demütigungen: So beschreibt eine PTA das Klima an ihrem ehemaligen Arbeitsplatz. Sie hat die Inhaberin auf Schadenersatz verklagt. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Eine Apothekerin aus dem US-Bundesstaat Illinois muss sich derzeit gegen schwere Vorwürfe ihrer Belegschaft zur Wehr setzen: Sie habe über Jahre ein Regime sexueller Ausbeutung in ihrer Offizin etabliert, werfen ihr mehrere PTA vor. Ihre Lohnschecks hätten sie nur gegen Küsschen erhalten und bei Fehlverhalten habe sie ihnen regelmäßig den Hintern versohlt. Eine PTA, die sich wegen des psychischen Stresses in medizinische Behandlung begeben hatte, sei nach ihrer Rückkehr deshalb gekündigt worden. Sie verklagte die Apothekerin.

Mehr »
Trump freut sich

Richter stuft Obamacare als verfassungswidrig ein

Die Abschaffung von Obamacare ist eines der zentralen Ziele von US-Präsident Trump. Bislang ist er damit gescheitert. Nun gibt ihm ein Urteil eines Bundesrichters unverhofften Auftrieb. © Foto: Elke Hinkelbein

Ein Bundesrichter im US-Staat Texas hat die in der Regierungszeit von Präsident Barack Obama verabschiedete und von seinem Nachfolger Donald Trump verabscheute Gesundheitsreform als verfassungswidrig eingestuft. Verantwortlich machte Richter Reed O'Connor dafür eine Änderung des Steuerrechts im Jahr 2017. Trump feierte die Gerichtsentscheidung gegen Obamacare: „Großartige Nachrichten für Amerika!“, schrieb er auf Twitter.

Mehr »
Österreich

Der Pilger-Apotheker

Ich bin dann mal weg: Aaron Sallegger hat es auf dem Jakobsweg nach Spanien geschafft. © Foto: Augustinus-Apotheke

Aaron Sallegger wurde die Wanderleidenschaft in die Wiege gelegt. Die Apothekerfamilie stammt aus der Steiermark – Vorau, eine knapp 5000 Einwohner große Gemeinde, liegt an zahlreichen Wanderwegen und Pilgerrouten. Nach ein paar Jahren in der Offizin wollte der junge Pharmazeut eine Veränderung und machte sich zu Fuß auf den Weg ins spanische Santiago de Compostela. Heute teilt er seine Leidenschaft mit Kunden und bietet Pilgerberatung in der Offizin an.

Mehr »
Österreich

Apothekerkammer verklagt Shop-Apotheke

Unlauterer Wettbewerb: Die Österreichische Apothekerkammer klagt gegen die Shop-Apotheke wegen irreführender Werbung. © Screenshot Shop-apotheke.at

Die Österreichische Apothekerkammer (ÖAK) geht gerichtlich gegen die Shop-Apotheke vor. In Wien wirft man dem niederländischen Versender Irreführung der heimischen Konsumenten vor. Aus Sicht der Kammer kennzeichnet das Unternehmen zu wenig, keine österreichische Apotheke zu sein. Die Klage auf Unterlassung wegen unlauteren Wettbewerbs wurde bereits im März beim Wiener Landesgericht eingereicht, bestätigte ein Sprecher. Das Gericht hat noch keine Entscheidung getroffen.

Mehr »
Arzneimittelengpässe

Brexit: Regierung will im Notfall Medikamente einfliegen

Aspirin- statt Rosinenbomber: Für den Fall eines harten Brexits will die britische Regierung notfalls Arzneimittel per Flugzeug einfliegen lassen. © Foto: pxhere

Im Falle eines harten Brexits will die Regierung von Theresa May Flugzeuge chartern und Medikamente einfliegen lassen. Das erklärte Gesundheitsminister Matt Hancock am Freitag. Scheitert Mays Brexit-Abkommen im britischen Parlament, ist mit schweren Versorgungsengpässen zu rechnen.

Mehr »
Parteispende

AfD-Apothekerspende: Amtshilfe fraglich

Finanzierung aus dem Ausland: Ob es im Fall der AfD-Spende eines Apothekers aus der Schweiz Amtshilfe geben wird, ist fraglich. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Ob die Schweiz bei den deutschen Ermittlungen zu dubiosen Parteispenden aus der Schweiz an die AfD Rechtshilfe leisten kann, ist fraglich. Die Staatsanwaltschaft Konstanz hatte ein Rechtshilfeersuchen an die Schweiz angekündigt, aber Hilfe kann nur gewährt werden, wenn der untersuchte Straftatbestand auch dort strafbar ist. Die Gesetzeslage ist aber anders, wie das Bundesamt für Justiz in Bern bestätigt: „In der Schweiz ist die Parteienfinanzierung gesetzlich nicht geregelt.“

Mehr »
Sauerstofftherapie

Tankstellen in Apotheken

Bitte auffüllen: Österreichweit bieten 38 Apotheken Sauerstofftankstellen an. © Foto: Österreichische Apothekerkammer/APA-Fotoservice/Preiss

Chronisch obstruktive Lungenerkrankungen werden immer häufiger. Apotheken in Österreich wollen Patienten mit mobilen Sauerstofftanks einen extra Service bieten. Sie haben Tankstellen in der Offizin.

Mehr »
Australien

Apothekeneinbruch: Dieb bleibt im Schornstein stecken

Saisongerechte Kriminalität: Im australischen Lancefield wollte ein Einbrecher mit der Weihnachtsmannmethode eine Apotheke ausräumen. Doch er blieb im Schornstein stecken – und rief die Polizei. © Screenshot: 9News

Eine Apotheke im australischen Lancefield hatte am Montag ungebetenen Weihnachtsbesuch: Nicht Santa Claus kam durch den Kamin, sondern ein Einbrecher. Der stellte sich jedoch zum Glück ziemlich dumm an: Er blieb stecken und rief selbst die Polizei, um ihn zu retten. Als wäre das nicht schon peinlich genug, versuchte er noch, sich herauszureden.

Mehr »
Nach Mord an Ehefrau

30 Jahre Haft für Apotheker

Haftstrafe für Apotheker: Mitesh Patel ist verantwortlich für den Tod der 34-jährigen Apothekerin Jessica Patel. © Screenshot Cleveland Police

Im Mai dieses Jahres wurde eine Apothekerin mit indischen Wurzeln im englischen Middlesbrough ermordet. Nachdem die Staatsanwaltschaft Klage gegen den tatverdächtigen Ehemann, ebenfalls Apotheker, erhob, wurde der 37-Jährige nun zu 30 Jahren Haft verurteilt. Der junge Mann habe geplant, nach Australien zu ziehen um mit einem anderen Mann ein neues Leben zu beginnen.

Mehr »
  • insgesamt 226 Seiten