Navigation

Internationales

Großbritannien

E-Zigarette: E wie Entwöhnung

E-Zigaretten haben nicht ansatzweise so viele Schadstoffe im Dampf, wie Tabakzigaretten im Rauch. Deswegen fordert die britische Gesundheitsbehörde zur Tabakentwöhnung die Freigabe von E-Zigaretten auf Rezept. © Foto: APOTHEKE ADHOC

E-Zigaretten zur Raucherentwöhnung? Macht Sinn, findet die britische Gesundheitsschutzhörde Public Health England (PHE). Sie beruft sich auf eine aktuelle Studie, wonach E-Zigaretten helfen können, vom gefährlichen Laster loszukommen.

Mehr »
Korruptionsvorwürfe

Fall Novartis: Tsipras will Untersuchungsausschuss

Mit dem Fall der Korruptionsvorwürfe gegen mehrere Politiker in Zusammenhang mit einer mutmaßlichen Begünstigung von Novartis soll sich nun der Untersuchungsausschuss befassen. © Foto: Elke Hinkelbein

Das griechische Parlament soll sich mit den Korruptionsvorwürfen gegen mehrere Politiker in Zusammenhang mit einer mutmaßlichen Begünstigung des Schweizer Pharmakonzerns Novartis befassen. Dies kündigte Regierungschef Alexis Tsipras an.

Mehr »
USA

Cannabis-Apotheke macht Pfadfinderin glücklich

Verkaufserfolg: Eine neunjährige US-Pfadfinderin hat vor einer Cannabis-Apotheke in San Diego innerhalb von sechs Stunden stolze 312 Keks-Schachteln verkauft. © Foto: Urbn Leaf

In Amerika ist es wieder so weit. Seit Anfang des Jahres sind überall Mädchen unterwegs, die Kekse verkaufen. Der Erlös kommt karitativen Projekten zugute. Oft gehen die Pfadfinderinnen von Haus zu Haus. Ein neunjähriges Mädchen aus San Diego hatte aber eine andere Verkaufstaktik gewählt. Mit durchschlagendem Erfolg: Sie verkaufte 312 Keks-Schachteln in nur wenigen Stunden. 

Mehr »
Pharmahandelskonzerne

Pessina will totale Kontrolle

Die Drogeriekette Walgreens Boots Alliance will den Arzneimittelgroßhändler AmerisourceBergen komplett übernehmen. © Foto: WBA

Nun also doch: Walgreens Boots Alliance (WBA) ist an einer Komplettübernahme des Großhändlers AmerisourceBergen (ASB) interessiert. Dies berichtet das Wall Street Journal (WSJ) unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Bislang gab es Gespräche, eine Transaktion stünde aber nicht unmittelbar bevor, hieß es weiter.

Mehr »
Großbritannien

Schwarzmarkt: Apotheker und Großhändler im Visier

In Großbritannien wurden 41 Personen verhaftet – Apotheker und Mitarbeiter im Pharmagroßhandel. Sie sollen Rx-Medikamente auf den Schwarzmarkt geschleust haben. © Postdlf, CC BY-SA 3.0

In Großbritannien wird derzeit gegen eine Reihe von Apotheken und Pharmagroßhändlern ermittelt. Der Vorwurf: Sie sollen Teil eines „umfassenden kriminellen Netzwerks“ sein, das verschreibungspflichtige Medikamente dem Schwarzmarkt zugeführt hat. Laut BBC wurden bereits 41 Personen verhaftet, darunter fünf Apotheker, denen daraufhin die Lizenzen entzogen wurden.

Mehr »
Kanada

Apotheker-Klinik: Beratung mit Termin

Pharmazeutische Betreuung in Beratungsräumen: Die „Apotheker-Klinik“ ist an die Pharmazeutische Fakultät der University of British Columbia (UBC) angeschlossen und die erste von Apothekern geführte Klinik. © Foto: University of British Columbia / Faculty of Pharmaceutical Sciences

Während Apotheker hierzulande mit Bürokratie, Krankenkassen und Retaxationen zu kämpfen haben, sieht es bei Kollegen im Ausland anders aus. Sie haben viel mehr Freiheiten in der Selbstmedikation, dürfen impfen und sind auch als Stationsapotheker gern gesehen. Einen weiteren Schritt geht Kanada mit der Gründung einer „Apotheker-Klinik“. Eine Fernreise zu den Kollegen in Vancouver.

Mehr »
Medien

Pharma-Milliardär krallt sich die LA Times

Der Pharmamilliardär Patrick Soon-Shiong hat die renommierte LA Times gekauft, eine der auflagenstärksten Tageszeitungen der USA. © NHS Confederation

Der Pharmamilliardär Patrick Soon-Shiong hat das Traditionsblatt Los Angeles Times gekauft, eine der auflagenstärksten Tageszeitungen der USA. Er tut es damit Amazon-Chef Jeff Bezos gleich, der 2013 die Washington Post erworben hat. Und wie Bezos ist auch Soon-Shiong in seiner Branche umstritten.

Mehr »
Indien

Konzerne verkaufen illegale Antibiotika

Problematische Wirkstoffkombinationen: Britische Forscher fanden heraus, dass internationale Konzerne in Indien nicht zugelassene Antibiotika verkaufen. © Foto: Udoy Chatterji / pixelio.de

Internationale Pharmakonzerne verkaufen in Indien nicht zugelassene Antibiotika. Das geht aus einer Studie hervor, die jetzt im „British Journal of Clinical Pharmacology“ veröffentlicht wurde.

Mehr »
Großbritannien

Paracetamol gegen Halsschmerzen

Antibiotikatherapie eindämmen: Das NICE empfiehlt bei akuten Halsschmerzen den Einsatz von Paracetmol. © Foto: CDC

Weniger Antibiotika, mehr Paracetamol: Das National Institute for Health and Care Excellence (NICE) hat im Januar eine neue Leitlinie zur Behandlung akuter Halsschmerzen veröffentlicht. Ziel sei es, die Antibiotikaverschreibungen einzudämmen.

Mehr »
Antidiarrhoika

Loperamid: FDA fordert Einzeldosen

Kardiale Nebenwirkungen: Die US-Gesundheitsbehörde FDA möchte die Packungsgröße von Fertigarzneimitteln des Antidiarrhoikums Loperamid reglementieren. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Die US-Gesundheitsbehörde FDA möchte die Packungsgröße des Antidiarrhoikums Loperamid reglementieren. Ziel ist es, die Arzneimittelsicherheit zu erhöhen und Überdosierungen sowie dem Missbrauch entgegenzuwirken. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung hervor.

Mehr »
  • insgesamt 199 Seiten