Navigation

Pharmazie

Tödliche Lungenkrankheit

Faktencheck: Coronavirus „2019-nCoV“

Ursprung, Verbreitung, Übertragung: Das neuartige Virus wird derzeit mit Hochdruck erforscht, in vielen Punkten herrscht zum Teil noch Unklarheit. © Foto: SamaraHeisz5/shutterstock.com

Das in China entdeckte Coronavirus rückt auch hierzulande zunehmend in den Fokus. In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche neue Hinweise – der Faktencheck klärt über die wichtigsten derzeit bekannten Informationen auf. Eine passende Übersicht als Download gibt es hier. 

Mehr »
Autoimmunerkrankungen

Morbus Basedow: Tepezza gegen Augenschäden

Alternative zur OP: Bisher kann die endokrine Orbitopathie (EO) nur durch chirurgische Eingriffe behandelt werden. © Foto: Vic29/shutterstock.com

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat Horizon Therapeutics die Zulassung für Tepezza (Teprotumumab) erteilt: Das Arzneimittel stellt damit die erste medikamentöse Behandlungsoption für die Augenbeteiligung bei Morbus Basedow dar, welche auch als „Thyroid Eye Disease“ (TED) oder endokrine Orbitopathie (EO) bezeichnet wird.

Mehr »
Zu alt für Doxylamin/Diphenhydramin

Schlafmittel: Einmal den Ausweis bitte!

Ausweiskontrolle: Ab 65 Jahren sollen Patienten keine Schlafmittel mehr ohne Rezept erhalten. © Foto: Shutterstock/ amenic181

Zigaretten gibt es ab 18 – aber nur mit Ausweis. Künftig ist der Altersnachweis auch in der Apotheke Pflicht, denn einige Schlafmittel soll es nur noch bis 65 ohne Rezept geben. Wer älter ist, sieht alt aus, denn geht es nach dem Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht (SVA), fallen Doxylamin und Diphenhydramin in Monopräparten ab Erreichen der Altersgrenze unter die Verschreibungspflicht. Praktikabel ist diese Entscheidung nicht – weder für Ärzte und Apotheker, noch für Patienten, kommentiert Nadine Tröbitscher.

Mehr »
Rote-Hand-Brief

Picato: Erst Rückruf, nun Ruhen der Zulassung

Picato: Letzte Woche erfolgte der Rückruf, nun ruht die Zulassung. Leo liefert bereits seit Mitte Januar keine Ware mehr aus. der Grund: Es besteht ein erhöhtes Hautkrebsrisiko unter der Anwendung des Gels. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Aufgrund wachsender Bedenken hinsichtlich des möglichen Risikos von Hautmalignität wurde vorsorglich das Ruhen der Zulassung von Picato (Ingenolmebutat) angeordnet. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) führt die Untersuchungen derzeit fort. Vergangene Woche erfolgte zunächst der Rückruf aller im Markt befindlichen Chargen – nun ruht die Zulassung.

Mehr »
Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt

Wirksame Therapien erhalten: Ziel der Untersuchungen ist herauszufinden, welches erste Antibiotikum für welches darauffolgende Antibiotikum eine erhöhte Sensitivität verursachen kann. © Foto: anyaivanova/shutterstock.com

Immer weiter zunehmende Antibiotikaresistenzen stellen mittlerweile ein ernstzunehmendes Risiko dar. Daher stellt die Endeckung neuer wirksamer Substanzen einen wesentlichen Aspekt der Forschung dar. Ein weiterer Fokus liegt auf der Erhaltung oder Verbesserung der Wirksamkeit von bereits bekannten Wirkstoffen. Ein Forscherteam aus Kiel untersucht im Zuge dessen, welche evolutionären Mechanismen sich für nachhaltige Antibiotikatherapien nutzen lassen.

Mehr »
Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept

Gute Nacht! Der SVA empfihelt mehrheitlich Doxylamin und Diphenhydramin zur Behandlung von Schlafstörungen für Patienten ab dem 65. Lebensjahr der Verschreibungspflicht zu unterstellen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Schlafmittel ab 65+ nur noch auf Rezept? Gestern hatte der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht (SVA) über einen Rx-Switch für Doxylamin und Diphenhydramin bei Patienten ab einem Alter von 65 Jahren diskutiert. Das Ergebnis ist überraschend: Die Experten empfehlen mehrheitlich die altersabhängige Verschreibungspflicht.

Mehr »
Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt

Lemtrada: Es wurden weitere Anwendungseinschränkungen, zusätzliche Gegenanzeigen und risikominimierende Maßnahmen festgelegt. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Aufgrund vorliegender schwerer Risiken – mit tödlichen Nebenwirkungen im Einzelfall – wurde die Anwendung von Lemtrada (Alemtuzumab) weiter eingeschränkt. Aufgrund der steigenden Anzahl an Berichten über immunvermittelte Erkrankungen überprüfte die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) das Medikament bereits Ende des Jahres im Rahmen eines Sicherheitsverfahrens. Sanofi informiert in Absprache mit der EMA und dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI) über Indikationseinschränkungen und Folgemaßnahmen.

Mehr »
Säuglingsernährung

Nahrungsmittelallergien durch Kuhmilch?

Besser keine Kuhmilch: Im Alter von zwei Jahren wiesen mehr als 30 Prozent der Kinder, die in frühen Lebenstagen die tierische Milch erhalten hatten, eine Sensibilisierung auf Kuhmilcheiweiß auf. © Foto: Patrik Jech/shutterstock.com

Immer wieder stehen verschiedene Nahrungsmittel im Verdacht, die Entwicklung von Unverträglichkeiten begünstigen zu können. Eine japanische Studie zeigt nun, dass die Zufütterung von Kuhmilch in den ersten Lebenstagen von Säuglingen einen wesentlichen Einfluss auf die Entstehung von späteren Nahrungsmittelallergien haben könnte.

Mehr »
Inhalative Atemwegstherapie bei COPD

Bevespi Aerosphere: Neue Galenik für bessere Wirkung

Neue Fixkombi, neue Technologie: Mit Bevespi Aerosphere ist ein neues Dosieraerosol für die COPD-Therapie auf dem Markt. © Foto: New Africa/shutterstock.com

Für die chronisch-obstruktive Atemwegserkrankung COPD steht eine neue Therapieoption zur Verfügung: Bevespi Aerosphere (AstraZeneca) enthält eine neuartige Wirkstoffkombination aus Glycopyrroniumbromid und Formoterol. Mithilfe einer speziellen Technologie sollen die Wirkstoffe besonders zuverlässig in die Lunge gelangen.

Mehr »
Neue Lagerungshinweise

Detimedac: Kürzer haltbar bei Raumtemperatur

Medac nimmt neue Lagerungshinweise in die Fachinformation von Detimedac (Decarbazin) auf. © Foto: Medac

Der Hersteller Medac informiert derzeit über die veränderte Haltbarkeit der rekonstituierten Lösung von Detimedac (Dacarbazin). Die Fachinformation wird entsprechend aktualisiert.

Mehr »
  • insgesamt 479 Seiten