Navigation

Nachrichten

Wirkstoff.A

Iberogast: Wo Bayer mit dem Klassiker hin will

Iberogast ist ein Klassiker in den Apotheken; anlässlich des 60-jährigen Jubiläums in diesem Jahr gibt es einige Veränderungen: Ein neuer Look soll das Produkt zurück in die Offensive bringen, außerdem wird das Portfolio um Iberogast Advance erweitert. Im Gespräch mit APOTHEKE ADHOC erklären OTC-Deutschlandchef Tobias Boldt und Dr. Julika Vogelreuter, medizinische Leiterin des Bereichs Gastroenterologie bei Bayer, was es mit dem neuen Produkt auf sich hat und wo Bayer mit Iberogast noch hin will.

Mehr »
Außendienstler in eigener Mission

Konnektoren-Krieg: Awinta entschuldigt sich bei Red Medical

In Sack und Asche: Awinta-Außendienstchef Gordian Schöllhorn entschudligt sich formal bei Red Medical, nachdem einer seiner Mitarbeiter in Eigenregie gegen den Konkurrenten geschossen hatte. © Foto: Christof Stache

Im Hause Awinta hat es ein Außendienstler wohl etwas zu gut mit seinem Arbeitgeber gemeint: Mit einer Präsentation voller Falschbehauptungen über den Mitbewerber Red Medical ging er bei Apotheken hausieren, um sie zu überzeugen, deren Angebot nicht zu kaufen. Doch Red Medical bekam davon Wind und drohte Awinta mit juristischen Schritten, wenn sie die Aussagen nicht richtigstellen. Awinta wiederum versuchte erst gar nicht, das Vorgehen zu verteidigen: Das Softwarehaus distanziert sich von seinem Mitarbeiter, entschuldigt sich bei Red und kündigt an, „die Verantwortlichen“ zur Rechenschaft zu ziehen.

Mehr »
Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen

Apothekenkette in der Krise: Walgreens Boots Alliance streicht 4000 Stellen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Walgreens Boots Alliance (WBA) ist von der Corona-Krise schwer getroffen. Das Management will die Kosten weiter senken und rund 4000 Stellen streichen, um die Auswirkungen der Krise abzumildern. Betroffen sind damit 7 Prozent der gesamten Belegschaft, vor allem in Großbritannien. Das teilte der Konzern am Donnerstag in Deerfield im Bundesstaat Illinois mit. Gleichzeitig kündigte Walgreens an, 48 Läden der britischen Optiker-Kette Boots Opticians zu schließen. Außerdem setzt der Konzern die Aktienrückkäufe aus.

Mehr »
Corona-Arzneimittel

Eil-Verordnung: Klinikapotheken müssen Vorräte aufstocken

Sorgt vor: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wiest die Kliniken zu höherer Bevorratung von Intensiv-Arzneimitteln an. © Foto: Andreas Domma

Zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung von Corona-Patienten in Kliniken hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) jetzt die Aufstockung der Vorräte von intensivmedizinischen Arzneimitteln angeordnet. 14 namentlich in einer Eil-Verordnung aufgeführte Arzneimittel müssen ab Ende Oktober für drei statt zwei Wochen bevorratet werden. In den letzten Monaten gab es bei der Versorgung regional immer wieder Engpässe.

Mehr »
Alle Nachrichten anzeigen

Meistgelesene Artikel

    Stellenmarkt

    Unser Stellenmarkt bietet Unternehmen und Arbeitssuchenden eine umfangreiche Datenbank.

    zum Stellenmarkt

    Aktuelle Termine

    Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

    zu den Terminen