Navigation

Panorama

Höchstwert

RKI-Daten: 7-Tage-Inzidenz nun bundesweit über 100

Die Zahl erfasster Corona-Infektionen je 100.000 Einwohner lag in den vergangenen sieben Tagen erstmals bundesweit über 100. © Foto: RKI

Die Zahl erfasster Corona-Infektionen je 100.000 Einwohner lag in den vergangenen sieben Tagen erstmals bundesweit über 100. Die 7-Tage-Inzidenz liege laut Robert Koch-Institut (RKI) Stand 00.00 Uhr bei 104,9. Tags zuvor hatte sie bei bundesweit 99,0 gelegen, vor vier Wochen (2.10.) noch bei 15,3. Eine hohe 7-Tage-Inzidenz zeigt an, dass sich viele Menschen mit dem Virus infiziert haben.

Mehr »
Schlaf wichtiges Vorbeugungsmittel

Wissenschaftler: Corona-Angst raubt Menschen den Schlaf

Bilder von Corona-Patienten auf Intensivstationen wecken Ängste und können Menschen den Schlaf rauben. © Foto: shutterstock.com/TheVisualsYouNeed

Bilder von Corona-Patienten auf Intensivstationen wecken Ängste und können Menschen den Schlaf rauben. Dabei ist ausreichender und erholsamer Schlaf gerade in der Pandemie ein wichtiges Vorbeugungsmittel, sagen Wissenschaftler.

Mehr »
Grippeimpfstoffe

Apothekerverbände bleiben zweckoptimistisch

Vielerorts gibt es Engpässe bei Grippeimpfstoffen, die bis dahin von Ärzten und Apothekern irgendwie überbrückt werden müssen. © Foto: Tero Vesalainen/shutterstock.com

Der Großhandel nimmt jetzt Bestellungen für die nationale Reserve an, doch vor KW 47 soll nichts ausgeliefert werden. Vielerorts gibt es Engpässe bei Grippeimpfstoffen, die bis dahin von Ärzten und Apothekern irgendwie überbrückt werden müssen. Die Apothekerverbände versuchen zu beschwichtigen.

Mehr »
Sinsheim

Mutmaßlich falsche Masken-Atteste: Polizei durchsucht Arztpraxis

Wegen mutmaßlich falscher Masken-Atteste haben Polizisten die Praxis eines Sinsheimer Arztes durchsucht. © Foto: Apple_Mac/shutterstock.com

Wegen mutmaßlich falscher Masken-Atteste haben Polizisten die Praxis eines Sinsheimer Arztes durchsucht. Er wird verdächtigt, falsche Gesundheitszeugnisse ausgestellt zu haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft heute mitteilten. Es werde in mindestens drei Fällen ermittelt. Die Atteste hatten den Angaben nach von der Pflicht befreit, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Mehr »
Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus

Ermittlern ist ein Schlag gegen den international organisierten, illegalen Handel mit Arzneimitteln gelungen. © Foto: Zoll Flughafen Frankfurt am Main

Potenz- und Diätpillen, Krebsmedikamente und Corona-Wundermittel: Ein Münchner Duo soll über Jahre weltweit illegal Medikamente versandt haben - containerweise.

Mehr »
Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt

Mögliche politische Motivation: In der Nacht zum Sonntag wurde das Robert-Koch-Institut in Berlin angegriffen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Am Fenster sind Rußspuren zu sehen. Unbekannte haben laut Berliner Polizei ein Gebäude des Robert Koch-Instituts angegriffen. Verletzt wurden niemand. Ermittelt wird in alle Richtungen – auch ein politisches Motiv wird geprüft.

Mehr »
Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette

Apotheker Markus Hausmann hat einen umgebauten Zigaretten-Automaten an seiner Apotheke anbringen lassen. © Foto: Amboss Apotheke, Wuppertal

Ein Zigaretten-Automat an der Fassade einer Apotheke? Auf den ersten Blick scheint dies fehl am Platze zu sein. An der Amboss-Apotheke in Wuppertal können jedoch keine Glimmstängel, sondern Mini-Kunstwerke aus einem umgebauten Zigaretten-Automaten gezogen werden.

Mehr »
Die Pandemie kreativ nutzen

Ernährungsberaterin, Trainerin und jetzt auch noch Podcast!

Britta Klüber ist Apothekerin aus Leidenschaft. Durch gezielte Trainings zu den Themen Kommunikation, Mitarbeiterführung und Digitalisierung möchte sie Kollegen bei alltäglich anfallenen Herausforderungen unterstützen. © Foto: Britta Klüber

Britta Klüber brennt für den Beruf in der Apotheke und kennt die immer wiederkehrenden Herausforderungen und Probleme aus dem Arbeitsalltag. Mit individuellen Trainings zu den Themen Kommunikation, Mitarbeiterführung und Digitalisierung möchte sie die Apotheken unterstützen. Seit der Corona-Pandemie ist sie selbst mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert. Viele Termine musste sie absagen. Den Lockdown im März hat sie dann kreativ genutzt. Entstanden ist ihr Podcast „3in1 – Tipps für besondere Zeiten“.

Mehr »
Bisher kein Gerichtsverfahren

Apotheken-Geiselnahme: Täter soll erneut begutachtet werden

Zwei Jahre nach der Tat: Der Mann, der im Oktober 2018 eine Apothekenmitarbeiterin in Köln als Geisel nahm, ist nach wie vor verhandlungsunfähig. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Zwei Jahre ist die Geiselnahme in der Kölner Apotheke im Hauptbahnhof jetzt her: Im Oktober 2018 verübte ein Mann einen Brandanschlag auf eine McDonald’s-Filiale im Kölner Hauptbahnhof und verletzte eine 14-Jährige schwer. Danach nahm er eine Apothekenmitarbeiterin als Geisel. Die Polizei griff ein und schoss ihn nieder. Zunehmend stellt sich die Frage: Wird er jemals vor Gericht stehen?

Mehr »
Vom Pedal abgerutscht

Crash in Apotheke: Totalschaden

Auto kracht ins Schaufenster: In der Mühlen-Apotheke in Schortens gab es einen Crash, verletzt wurde niemand. © Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Am Donnerstag kam es in den Nachmittagsstunden in Schortens im Landkreis Friesland in Niedersachsen zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden: Ein Auto krachte in ein Schaufenster der Mühlen-Apotheke. Verletzt wurde niemand.

Mehr »
  • insgesamt 749 Seiten