Navigation

Apothekenpraxis

adhoc24 

Test-Räumlichkeiten unklar / Aldi-Zertifikat / Neuer Vorstand für ARZ Haan

Bei der Frage, ob Apotheken externe Räumlichkeiten für die Durchführung von Corona-Schnelltests nutzen dürfen, herrscht nach wie vor Uneinigkeit. / Auf der Verpackung des Aldi-Antigen-Selbsttests ist ein QR-Code abgebildet, mit dem man sich selbst ein Zertifikat ausstellen kann. / Der CDU-Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel scheidet nun doch mit sofortiger Wirkung aus dem Bundestag aus. / Beim ARZ Haan gibt es einen Wechsel im Vorstand. Diese und weitere Meldungen bei adhoc24.

Mehr »
Uneinigkeit über Teststrategie

Regel-Wirrwarr: IN oder VOR der Apotheke testen

Tests nur in der Apotheke? Bei der Frage, ob Apotheken externe Räumlichkeiten für die Durchführung von Corona-Schnelltests nutzen dürfen, herrscht nach wie vor Uneinigkeit. © Foto: Privilegierte Adler Apotheke

Viele Apotheken haben nicht wegen der niedrigen Vergütung Vorbehalte, sich bei der Durchführung kostenloser „Bürgertests“ auf Sars-CoV-2 zu engagieren. Ein weiterer Hauptgrund ist vielerorts die anhaltende Unklarheit bezüglich der Vorgaben, unter denen das geschehen darf. Eine zentrale Frage, die weiter ungeklärt ist: Muss ich Coronatests zwangsläufig innerhalb der Apotheke durchführen oder darf ich – wie vielerorts gefordert – auch externe Räumlichkeiten anwenden?

Mehr »
Selbsttest von Aesku

Aldi-Test: Zertifikate für jedermann

Über den QR-Code können sich Personen nach einem Aldi-Corona-Selbsttest von Aesku ein Zertifikat ausstellen lassen – oder auch mehrere. © Montage: APOTHEKE ADHOC

Seit dem Wochenende sind bei Aldi Corona-Selbsttests im Angebot. Auf der Verpackung des Antigen-Selbsttests ist ein QR-Code abgebildet. Damit kann man sich selbst ein Zertifikat ausstellen. Dessen Wert ist allerdings gleich Null, zumal man sich beliebig viele Zertifikate ausstellen kann.

Mehr »
Elternzeit abgebrochen

Inhaber stirbt an Corona: 31-Jährige übernimmt Apotheke

Inhaberwechsel in Rekordzeit: Das neue Team der Amphora Apotheke mit Chefin Maxi Möckel und Uta Hacker, Manuela Bossard, Christin Hollstein, Christiane Rüger sowie Silke Muche (v.l.). © Foto: Amphora-Apotheke

Eigentlich wollte Maxi Möckel ihre Elternzeit genießen. Der Sohn der sächsischen Apothekerin ist gerade einmal sechs Monate alt. Doch es kam anders. Ihr Chef verstarb an Corona und die Apotheke Niederwiesa stand ohne Leiter da. Bis die 31-jährige Approbierte am heutigen Montag ihre eigene Apotheke offiziell übernimmt, hielt eine Pharmazieingenieurin die Stellung.

Mehr »
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Alle 11 Minuten wickelt Spahn einen Deal ab

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) setzt seine Ankündigung schneller als gewohnt in die Tat um und macht sich selbst zur Kontaktbörse. Auf Spahnship.de können Interessierte Angebote zu Corona-Tests, Impfstoffen und FFP2-Masken austauschen. Geld verdienen will er damit nicht.

Mehr »
adhoc24 vom 5. März

Maskendeals / Corona-Impfung beim Hausarzt / NRW-Teststrategie

Ab April sollen die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte ihre Patient:innen gegen Corona impfen. / Apotheken sollen nun auch in NRW an kostenlosen Massentests beteiligt werden. / Hersteller Bionorica hat die Auswirkungen der Coronakrise im vergangenen Jahr deutlich gespürt, besonders beim Topsellers Sinupret. / Anscheinend haben zahlreiche Politiker in der Pandemie Aufträge vermittelt und dafür teilweise auch Geld angenommen. Diese und weitere Meldungen des Tages bei adhoc24.

Mehr »
Bislang keine Apotheken beauftragt

NRW-Teststrategie: Drogerieketten – und für die Dörfer Apotheken

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will Apotheken und Droegerieketten in die Teststrategie einbinden. © Screenshot

Das große Testen beginnt. Vielerorts sind Apotheken mit dabei und lassen sich von den Gesundheitsbehörden als Testzentrum beauftragen. Doch in Nordrhein-Westfalen war die Beteiligung von Pharmazeut:innen bisher unerwünscht. Das soll sich jetzt sehr schnell ändern: Vor allem auf den Dörfern sollen die Apotheken aushelfen, in den Städten die Drogerieketten.

Mehr »
Boson-Selbsttest verfügbar

Apotheke: Wir sind schneller als jede Drogerie

Schnelltests verfügbar: Die Laurentius Apotheke bietet Selbsttests an. © Foto: Laurentius Apotheke

In der Laurentius Apotheke in Mönchengladbach ist der Boson-Selbsttest verfügbar. Gemeinsam mit einer anderen Apotheke wurden die Antigen-Schnelltests eingekauft. Die Nachfrage der Kunden sei da, sagt Apothekerin Rebekka Pech. Die Tests seien beratungsintensiv – viele Kunden informierten sich vorab und warteten auf das kostenlose Angebot. Mit der Test- und vor allem Impfstrategie der Bundesregierung ist die Pharmazeutin nicht zufrieden.

Mehr »
Impfstoff-Logistik

Corona-Impfstoff: BMG will Verteilung steuern

Wer kriegt was? Gesundheitsminister Jens Spahn will die Verteilung des Corona-Impfstoffs an Arztpraxen steuern. © Foto: Wolf Lux/ Stern-Apotheke Osmann

Ab April sollen die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte ihre Patient:innen gegen Corona impfen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) setzt auf die bewährten Logistikstrukturen. In der Coronavirus-Impfverordnung (CoronaimpfV) ist geregelt, was die Ärzte abrechnen können und was sie dokumentieren müssen. Die Details werden gerade erarbeitet.

Mehr »
Verhandlung am 20. Mai

FFP2-Rabatt: Urteil kommt zu spät

Das OLG Düsseldorf wird erst am 20. Mai über die Frage verhandeln, ob FFP2-Rabatte zulässig sind. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Zum Streit um des Kaisers Bart gerät die Frage, ob die Apotheken bei der Abgabe von FFP2-Masken auf den Eigenanteil verzichten dürfen – vielmehr: hätten verzichten dürfen. Denn die mündliche Verhandlung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf ist auf den 20. Mai terminiert. Dann ist die Maskenverteilung aber längst Geschichte.

Mehr »
  • insgesamt 579 Seiten