Navigation

Apothekenpraxis

Nach 25 Jahren

Abschied von der BerlinApotheke

OHG war gestern: Manfred Schneider übergibt die BerlinApotheke an seine bisherige Geschäftspartnerin Anike Oleski. © Foto: BerlinApotheke/Hoffotograf

Zeit für Abschied: Manfred Schneider, Gründer und Inhaber der BerlinApotheke, zieht sich zurück. Ab 1. Juni führt seine bisherige OHG-Partnerin Anike Oleski den Verbund mit vier Apotheken alleine. Schneider will sich auf die von ihm gegründete börsennotierte Aktiengesellschaft Medios fokussieren.

Mehr »
Apotheke ohne Telefon

„Hab Angst vor dem nächsten Telekom-Mitarbeiter“

Ein unachtsamer Telekom-Mitarbeiter legte Festnetz und Internet in Sarahs Dolls Rathaus-Apotheke in Schwerte lahm. © Foto: Rathaus-Apotheke Schwerte

Montagearbeiten beim Nachbarn wurden Birgit Doll zum Verhängnis. Beinahe eine Woche lang blieb ihre Rathaus-Apotheke im nordrhein-westfälischen Schwerte ohne Festnetztelefon, Fax und Internet. Die Telekom zeigte sich wenig kooperativ.

Mehr »
Notdienst  

Kleinkind: Apotheker verhindert Fehlmedikation

Schaden verhindert: Apotheker Matthias Blüm hat gerade noch rechtzeitig gemerkt, dass das Medikament auf dem Rezept des Kinderarztes für Erwachsene bestimmt war. © Foto: Brunnen Apotheke Alzey

Wenn der Arzt bei der Verordnung eines Medikaments auch nur in der Zeile verrutscht, kann ein solcher Fehler zu ernsthaften Konsequenzen führen, vor allem wenn das Medikament für ein Kleinkind bestimmt ist. Im rheinland-pfälzischen Alzey konnte Apotheker Matthias Blüm verhindern, dass ein dreijähriges Kind ein Erwachsenen-Antibiotikum bekam. Auf Facebook danken ihm seine Kunden dafür, dass er nicht nur da ist, sondern seinen Job gewissenhaft macht.

Mehr »
DS-GVO

Die Tipps der Datenschützer

Sensible Daten: Apotheken und Arztpraxen müssen sich auf die DS-GVO vorbereiten. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Entscheidend bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zum 25. Mai wird das Vorgehen der Datenschützer. Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schlesig-Holstein (ULD) hat einen speziellen Leitfaden für Apotheker und Ärzte veröffentlicht, was diese künftig – und teilweise schon heute – beim Thema Datenschutz befolgen müssen.

Mehr »
Datenschutz

Steuerberater verweigern Unterschrift

Datenschutz mit unklaren Regeln: Müssen Steuerberater mit Apothekern einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung schließen? © Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Der Apotheker wollte alles richtig machen: einen Datenschutzbeauftragten bestellen und mit quasi jedem Geschäftspartner einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abschließen. Doch bei der Vorbereitung auf das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) am 25. Mai stoßen Apotheker auf unerwartete Widerstände: Manche Steuerberater sehen eine solche Vereinbarung als überflüssig an und weigern sich schlichtweg.

Mehr »
Notdienst

Die Notdienst-Odyssee von Anne H.

Quer durch den Landkreis: Nach einem Zeckenbiss am Karfreitag musste eine Laupheimerin mehr als 60 Kilometer fahren, um sich ärztlich versorgen zu lassen und ein Rezept einzulösen. © Foto: Elke Hinkelbein

An Wochenende aber auch an den Feiertagen kann ein medizinischer Notfall zu einer Geduldsprobe für die Betroffenen werden. Umso ärgerlicher ist es, wenn man von Pontius zu Pilatus rennt, um angemessen versorgt zu werden. Die Laupheimerin Anne H. musste eine solche Notdienst-Odyssee durchmachen. Ihr Fazit: Die Organisation der medizinischen Notfallversorgung sei zu bürokratisch und unlogisch und der Patient einmal mehr „der Volldepp“.

Mehr »
Höflichkeit am HV-Tisch

Wenn dem Apotheker die Hutschnur platzt

Apotheker Andreas Binningers Erste-Hilfe-Tipp bei unfreundlichen Kunden: „Ich versuche, weiter freundlich zu bleiben.“ Funktioniert meistens. Wenn nicht, hat er noch andere Tipps parat. © Foto: Neander-Apotheke Düsseldorf

Ungewöhnliches Facebook-Posting eines Apothekers im Nachtdienst: „Es gibt ja doch noch wohlerzogene Menschen. Hat mich doch gerade im Notdienst jemand mit ‚Guten Abend, Herr Apotheker‘ begrüßt“, teilt Andreas Binninger gerührt dem Rest der Welt mit. Ein Anruf bei dem Düsseldorfer Apotheker zum brisanten Thema Höflichkeit in der Offizin. Denn nicht jeder Kunde ist so freundlich wie dieser.

Mehr »
Standortanalyse

„Wir haben Apotheker schon zu Millionären gemacht“

Laut Apo-Optimas-Geschäftsführer Dr. Michael Meinke (rechts) ist die Bon-Kundenzahl eines Supermarktes bei der Standortsuche entscheidend. © Foto: Apo-Optimas

Bei Neugründungen ist der Standort entscheidend. Apotheken neben Einkaufszentren und Supermärkten können von hoher Kundenfrequenz profitieren. Dr. Michael Meinke, Geschäftsführer der Langenfelder Beratungsfirma Apo-Optimas erklärt, welcher Einzelhändler als Apothekennachbar der Beste ist und warum sich kein Inhaber im Obergeschoss eines Centers ansiedeln sollte.

Mehr »
Betriebserlaubnis

Checkliste für Apothekengründer

Neugründer müssen etliches beachten, bevor sie den ersten Kunden bedienen. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Der Traum von der eigenen Apotheke ist trotz sich ständig ändernder Rahmenbedingungen immer noch verbreitet unter Jungpharmazeuten. Doch wer seine eigene Betriebserlaubnis beantragen möchte, muss einiges beachten. Die Apothekerkammer im Saarland ist zugleich Aufsichtsbehörde und gibt angehenden Inhabern einen Leitfaden an die Hand.

Mehr »
Druckfehler

Nasivin: Ich möchte ein R kaufen

Da fehlt doch was: Auf sattem Orange ist „Kleinkinde“ aufgedruckt. © Foto: APOTHEKE ADHOC

1961 ist Juri Gagarin der erste Mensch im Weltall, die Berliner Mauer wird gebaut, Barbie bekommt Ken und Nasivin (Oxymetazolin, Merck) aus Darmstadt hält Einzug in die Apotheken. Das abschwellende Rhinologikum hat seither einen festen Platz in den Regalen. In diesem Frühjahr erreicht das Portfolio die Apotheken im neuen Design. Auf dem Umkarton hat sich jedoch der Fehlerteufel eingeschlichen.

Mehr »
  • insgesamt 379 Seiten