Navigation

Apothekenpraxis

Schleswig-Holstein

Testkäufe: Qualität verbessert, Mängel bleiben

In Schleswig-Holstein wurden die Apotheken erneut unter die Lupe genommen – mit den Ergebnissen ist die Kammer zufrieden. © Foto: Marcus Witte

Seit nunmehr mehreren Jahren schickt die Apothekerkammer Schleswig-Holstein regelmäßig 20 Pharmaziestudenten als Testkäufer in 300 Apotheken. Der damit erwartete „Erziehungseffekt“ scheint zu wirken. „Die Ergebnisse sind deutlich besser geworden“, berichtet Kammergeschäftsführer Frank Jaschkowski. Inzwischen meldeten sich die Hälfte der Test-Apotheken freiwillig. Und Ärger mit den Ergebnissen gebe es auch nicht mehr: „Die Testprotokolle dienen in vielen Apotheken als Grundlage für Teambesprechungen.“ Aber es gibt weiterhin Verbesserungsbedarf.

Mehr »
Österreich 

Apotheke installiert Gesichtsscanner für Bayer

Schau mir in die Linse, Kunde: Zwei Apotheken in Österreich scannen ab sofort mithilfe von Videokameras die Gesichter ihrer Kunden. © Foto: Bayer Austria

Zwei Apotheken in Österreich scannen ab sofort mithilfe von Videokameras die Gesichter ihrer Kunden, um ihnen geschlechts- und altersspezifische Werbung zu zeigen. Die Technologie stammt vom Pharmakonzern Bayer. Das Pilotprojekt ist zunächst auf drei Monate angelegt.

Mehr »
Standortstreit

Wurde die Apothekerfamilie bevorzugt?

Chance verpasst: Hechinger Apothekerinnen wurde vor Jahren angeboten, eine Filiale (links im Bild) am Ärztezentrum am Fürstengarten zu eröffnen. Doch sie lehnten ab. © Foto: Zollernalbkreis

Aus einer ehemaligen Kreisklinik ist im baden-württembergischen Hechingen ein großes Ärztezentrum entstanden. Ein Glücksfall für die medizinische Versorgung der Kleinstadt. Doch rund um das Zentrum erhitzen sich die Gemüter. Es steht nicht nur der Vorwurf im Raum, dass Ärzte mit Dumping-Mietpreisen aus der Innenstadt gelockt werden. Auch bei der Apotheke gibt es Streit darüber, ob sie zwingend von der Apothekerfamilie Prowold aus dem Nachbarort betrieben werden muss. Die alteingesessenen Hechinger Apothekerinnen fühlen sich übergangen. Der Landkreis sagt: selbst schuld.

Mehr »
Apothekennamen

Namensstreit: Medicon vs. MediCo

Verwechslungsgefahr: Die Medicon-Apotheken in Nürnberg finden, dass der Name der MediCo-Apotheke aus Paderborn ihrem zu ähnlich ist. © Foto: Medicon

Ein Namensstreit zwischen zwei Apothekengruppen hat es bis zum Bundesgerichtshof (BGH) geschafft. Die Medicon-Apotheken aus Bayern streiten mit der MediCo-Apotheke aus Paderborn. Zu ähnlich sei der Name, es bestehe Verwechslungsgefahr, argumentiert der Verbund aus Nürnberg.

Mehr »
Frühstücksfernsehen

Apothekerin contra Sat.1

Apothekerin Swantje Köhnen ärgerte sich, als auf Sat1 die Vorteile der Versandkonkurrenz gepriesen wurden. © Foto: Rathaus-Apotheke

Das Sat1-Frühstücksfernsehen pries die Vorteile der Versandapotheken. Apothekerin Swantje Köhnen aus Wuppertal mochte das nicht auf sich sitzen lassen. Sie warnte eindringlich vor den Folgen der Konkurrenz aus dem Internet.

Mehr »
Henningsdorf

XXL-Apotheke: Sabelus kehrt zurück

Seine XXL-Apotheke in Hennigsdorf musste vorerst schließen – doch Knut Sabelus sucht schon nach einem neuen Inhaber. © Foto: Andreas Domma

Die Sabelus XXL Apotheke in Hennigsdorf wird vermutlich wieder eröffnen. Gut einen Monat nach der Schließung laufen Gespräche über ein Comeback. So schnell will sich Knut Sabelus offenbar nicht geschlagen geben.

Mehr »
Apothekenbetriebsordnung

Pharmazieräte: Rezeptur, Heim und Versand

Die Pharmazieräte haben getagt und Vorgaben zu Rezeptur, Heimversorgung und Versandhandel präzisiert. © Foto: APOTHEKE ADHOC

In Zeiten, in denen sich die Gesundheitspolitik mit dem Apothekenmarkt schwer tut, sind die Pharmazieräte mitunter die letzte Instanz, die die losen Enden zusammenhält. Bei der Tagung in Rostock wurden Anfang Oktober einige unklare Vorgaben zu Rezeptur, Heimversorgung und Versandhandel präzisiert.

Mehr »
Zyto-Skandal

Kontrollaktion Zytok: Bottrop wurde nicht geprüft

Kontrolle entgangen: Nach Recherchen von Correctiv hat das Landeszentrum für Gesundheit bereits 2012 eine landesweite Prüfung von Zytoapotheken in NRW veranlasst. Die Alte Apotheke wurde aber nicht kontrolliert. © Foto: Correctiv / Lennart Schraven

Seit Bekanntwerden des Skandals um den mutmaßlichen Pfusch-Apotheker Peter S. stehen Forderungen nach einer strengeren Kontrolle von Zytoapotheken im Raum. Jetzt hat das Recherchekollektiv Correctiv aufgedeckt, dass es in Nordrhein-Westfalen bereits 2012 eine Prüfung gab. Ausgerechnet die Alte Apotheke aus Bottrop entging laut Bericht der Kontrolle.

Mehr »
Pfusch-Prozess

Verteidiger: Zu eifriger Sachverständiger

„Zu hoher Belastungseifer“: Die Verteidiger des Bottroper Apothekers Peters S. ziehen die Glaubwürdigkeit eines Sachverständigen in Zweifel. © Foto: Henning:Photographie

Zu Beginn des vierten Verhandlungstages im Pfusch-Prozess von Bottrop hat das Landgericht Essen einen Antrag auf Aussetzung des Prozesses zurückgewiesen. Die Verteidigung versucht derweil den Sachverständigen der Ermittler in Zweifel zu ziehen. Dies berichtet Correctiv.

Mehr »
Saarland

Apotheke zwangsgeschlossen, Arzt weg, Bürgermeister verzweifelt

Zwangsschließung: Bei der Eröffnung der Nied-Apotheke war nicht nur Apotheker Massoud Afrouzeh (M.) noch hoffnungsvoll. Jetzt ist Hemmersdorf eine medizinische Wüste. © Foto: Gemeinde Hemmersdorf

Normalerweise geht erst der Arzt, dann der Apotheker. In der kleinen saarländischen Ortschaft Hemmersdorf hat sich die Reihenfolge umgekehrt: Im kommenden März schließt der letzte Arzt aus Altersgründen seine Praxis. Die Apotheke im Ort ist seit Kurzem geschlossen – zwangsweise. Dann ist Hemmersdorf eine medizinische Wüste. „Das schmerzt schon“, beklagt Ortsvorsteher Dietmar Zenner diese Entwicklung in der 2200 Einwohner kleinen Ortschaft.

Mehr »
  • insgesamt 347 Seiten