Navigation
Schwesig (SPD) Übernimmt Schirmherrschaft

Umstrittener Ärztekongress für Homöopathie

„Es ist absurd, wie viel Geld manche gesetzliche Versicherung für Kügelchen und Tinkturen aus dem Fenster wirft, deren Wirksamkeit – selbst nach eigenem Bekunden der Kassen! – nicht belegt ist“, so die Ärztevertreter unter anderem.Foto: Elke Hinkelbein

Stralsund - Homöopathische Ärzte aus ganz Deutschland kommen vom 29. Mai bis 1. Juni zu ihrem Jahreskongress nach Stralsund. Schwerpunkte sind die Themen Schwangerschaft, Geburtshilfe und Kinderheilkunde, wie der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) mitteilte.

Die Schirmherrschaft hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) übernommen, die dafür Anfang Mai von verschiedenen Seiten viel Kritik erntete. So halten einige Gesundheitsexperten die Homöopathie für überflüssig oder gar gefährlich.

Dagegen erklärte der Veranstalter, dass in Deutschland rund 7000 Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen die Homöopathie in der Praxis erfolgreich anwendeten. 75 Prozent der Bürger wünschten sich ein Miteinander von konventioneller Medizin und ergänzenden Methoden wie Naturheilkunde und Homöopathie.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen