Navigation
Apotheke in Aktion

Himmelwesen und Dämonen in der Offizin

Berlin - In der Vorweihanchtszeit geht es nicht nur wegen des gesteigerten Kundenaufkommens turbulent zu. Zunehmend beherrschen auch überirdische Wesen die Offizin, Wir haben uns umgeschaut.

Himmlische Wesen in Westfalen: Zur Vorweihnachtszeit schlagen himmlische Wesen schon zum 13. Mal ihr Hauptquartier in Münster auf. Die Schutzengel laden in der Margareten-Apotheke dazu ein, „kurz inne zu halten und etwas für Initiativen hier vor Ort zu tun“, lassen sie zumindest über Inhaberin Sylke Bergmann ausrichten. „Früher habe ich die Engel an meine Kunden verteilt. ‚Für Sie, von der Apotheke ein kleiner Schutzengel‘ habe ich dazu gesagt“, erzählt Bergmann. „Letztes Jahr habe ich das Ganze umgedreht.“

Jetzt können die Kunden selbst zu Schutzengeln werden. „Jeder kann sich seinen Engel aus einer Schatzkiste vor dem Weihnachtsbaum nehmen und nach seinem Ermessen spenden“, sagt Bergmann. Im letzten Jahr kamen so 1500 Euro für gute Zwecke zusammen. In diesem Jahr freuen sich die lokale Allianz für Demenz, die Hilfe für das nierenkranke Kind und die Aktion Herzenswünsche über eine Zuwendung.

Krampusse in der Steiermark: Gar nicht so himmlische Wesen überfluteten dagegen eine Offizin in der Steiermark. Bei ihrem jährlichen Gipfeltreffen in einem Café in der Nachbarschaft statteten dämonische Krampusse auch der Apotheke Schirmitzbühel in Kapfenberg einen Besuch ab. Als garstig aussehende Geschwister von Knecht Ruprecht bestrafen sie die unartigen Kinder. „Zum Glück war der Nikolaus auch dabei“, meldet Betreiber Martin Meinhard. Böse Buben und Mädchen wurden nicht aufgespürt, glaubt man den Agenturberichten.

Babys willkommen in Winsen: Fleißige Apotheker können in Weiterbildungen Zertifikate sammeln. Die Storchen-Apotheke in Winsen (Aller) freute sich dagegen über Brief und Siegel für besondere Kundenfreundlichkeit. In einem separaten Raum können sich junge Müttter künftig zum Stillen zurückziehen. Dafür steht ihnen ein eigens bereitgestelltes Stillkissen und ein kleiner Hocker zur Verfügung.

Die von Hebammen initiierte Aktion Stillfreundliche Orte im Landkreis Celle hofft auf viele Nachahmer. 54 Orte im Landkreis Celle, darunter Ämter, Einzelhandelsgeschäfte und viele Sparkassen-Filialen sind bereits dabei. Zudem schmücken sich die Apotheke am MVZ und die Hubertus-Apotheke in Hermannsburg mit der Urkunde. Auch in Ostfriesland und auf Sylt fahnden die Aktiven nach mütter- und babyfreundlichen Lokalitäten.

Kickertrainingsanzüge in Herne: Auch in dieser Woche gibt es wieder einen Shoutout für eine Sponsorapotheke. Der Rot Weiß Türkspor Herne spielt mit seiner 1. Männermannschaft in der Kreisliga A (derzeit Tabellenplatz 14), mit seiner 2. Männermannschaft in der ersten Gruppe der Kreisliga C (derzeit Platz 2). In der laufenden Saison freuen sich die Kicker wieder über die von der Neuen Phönix Apotheke gestifteten Trainingsanzüge.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen