Navigation
Straßenkonzerte mit Bahar

PTA IN LOVE Summer Tour in Berlin gestartet

Berlin - PTA IN LOVE und APOTHEKE ADHOC versetzen Deutschlands Großstädte in Sommerlaune: Die Sängerin Bahar Kizil singt auf der „Summer Tour“ in zehn Zentren für einen guten Zweck. Heute begann die Charity-Roadshow in Berlin. Mit den Straßenkonzerten wird auf eine Aktion des Bundesverbands Kinderhospiz aufmerksam gemacht.

Am belebten Hackeschen Markt in Berlin-Mitte singt heute eine besondere Straßenmusikerin: Bahair Kizil, bekannt von der Girlsgroup Monrose, gab dort heute das Debüt der großen PTA IN LOVE Summer Tour. Von 12.30 Uhr an sang sie eine Stunde für die Kinderhospizarbeit. Die Menge war von dem Auftritt begeistert. „Es ist mir ein besonders wichtiges Anliegen, mich für schwerstkranke Kinder und ihre Familien einzusetzen“, sagte sie.

Nach Berlin wird Bahar Kizil in insgesamt zehn Städten Straßenkonzerte geben. Morgen ist Leipzig an der Reihe. Danach geht es gen Süden nach Nürnberg und München (beide 10. Juli). Weitere Städte sind Freiburg im Breisgau (12. Juli), Wiesbaden (13. Juli), Frankfurt (13. Juli), Köln (14. Juli), Düsseldorf (14. Juli) und Bielefeld (15. Juli). Die genauen Tourdaten gibt es hier.

Der Abschluss der Tour wird in Berlin am 18. Juli groß gefeiert. Dort ist auch eine Scheckübergabe geplant. „Die Roadshow von Bahar ist ein wunderbares Projekt“, freut sich Sabine Kraft. Die Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz arbeitet seit über zehn Jahren eng mit der Sängerin und Songwriterin zusammen.

„Kinderhospizarbeit ist ein Thema, bei dem zu viele Menschen am liebsten wegsehen“, so Kraft. „Durch Botschafter wie Bahar schaffen wir es, trotzdem auf die Situation von Familien aufmerksam zu machen, die ein lebensverkürzend erkranktes Kind haben. Diese Menschen brauchen und verdienen jede Hilfe!“

In den 14 Städten wird während der Tour auch die aktuelle Kampagne des Verbands, „Engel für Dich“, vorgestellt. Auf den Marktplätzen und Straßen, die Bahar Kizil durch ihre Musik in einen Konzertsaal verwandelt, wird ein riesiger, orangefarbener Engel als Kulisse für außergewöhnliche Fotos herhalten. „Mit unserer Aktion ‚Engel für Dich‘ kann man lieben Menschen einen Engel schicken“, erklärt Kraft. „Einfach vor den Engel stellen – am besten natürlich neben Bahar – und zusammen mit einer Grußbotschaft versenden!“

Das Symbol des Engels hat beim Bundesverband Kinderhospiz eine ganz besondere Bedeutung. „Diese Form wurde von einem betroffenen Vater kreiert, dessen Tochter Angelina mit 17 Jahren an einem Hirntumor sterben musste,“ sagt Kraft. Zur Erinnerung an seine „Angel“ schenkte der Vater dem Bundesverband Kinderhospiz einen Engel – und der Verband verwendet die Form seither immer dann, wenn ein besonderes Zeichen gesetzt werden soll. „Zusammen mit Bahar sind dann gleich zwei Engel für uns im Einsatz“, freut sich Kraft.

Im Oktober 2018 wurde die erste kostenlose PTA IN LOVE-Box verschickt. Seitdem haben sich die Abonnementzahlen verdreifacht – mehr als 11.500 Boxen werden jeden Monat verschickt, Tendenz steigend. Weitere Informationen zur Box gibt es hier.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Richtiges Desinfizieren kann leben retten.

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen