Navigation
Krebsmedikamente

US-Zulassung für Entrectinib

Erfolg für Roche: Das mit der Biotechfirma Ignyta übernommene Krebsmittel Entrectinib hat in den USA die Zulassung erhalten.Foto: APOTHEKE ADHOC

Berlin - Die Roche-Tochter Genentech hat in den USA für sein Krebsmittel Rozlytrek (Entrectinib) die Zulassung erhalten. Die US-Gesundheitsbehörde FDA habe das Mittel zur Behandlung zur Behandlung von Erwachsenen mit ROS1-positivem, metastasierendem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) zugelassen.

Ferner habe die FDA dem Präparat die beschleunigte Zulassung für die Behandlung von soliden Tumoren mit NTRK-Fusionen erteilt. Die dauerhafte Zulassung sei von der Überprüfung und Beschreibung des klinischen Nutzens in den Bestätigungsstudien abhängig

Entrectinib ist ein selektiver, ZNS-aktiver Tyrosinkinase-Inhibitor zur Anwendung bei Tumoren mit ROS1- oder NTRK-Fusionen und war mit Ignyta zu Roche gekommen. Der Pharmakonzern hatte die US-Biotechfirma 2017 übernommen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen