Navigation
Weihnachtsgeschäft

Vichyaner unterstützen Apotheken

Berlin - Das Weihnachtsgeschäft und somit die umsatzstärkste Zeit in den Apotheken hat begonnen. Vichy will die Apotheken unterstützen und setzt den Hautnah-Tag auch in diesem Jahr fort. Am 7. Dezember werden wieder „Vichyaner“ in die Apotheken entsannt und werden die Teams tatkräftig unterstützen.

Außen- wie Innendienst werden deutschlandweit in ausgelosten Apotheken mit helfender Hand zur Seite stehen. Abverkauf, Beratung, Regalpflege und das Verbreiten von guter Laune und Weihnachtsstimmung stehen auf der To-Do-Liste der Vichyaner. Bereits im vergangenen Jahr wurden 100 Apotheken im Weihnachtsgeschäft unterstützt.

Für L'Oréal war bereits der Hautnah-Tag 2016 ein voller Erfolg. „Wir möchten mit dem Vichy-Hautnah-Tag ein Zeichen des Miteinanders setzen, aktive Unterstützung leisten und unsere Dankbarkeit für die tolle Zusammenarbeit mit den Apotheken ausdrücken“, so Geschäftsleiter Stefan Geister. „Und weil besonders die eingehende Beratung durch Experten zu den Vorzügen einer dermokosmetischen Marke gehört, war es uns wichtig, unsere Apothekenpartner aktiv bei der Beratung im Weihnachtsgeschäft zu unterstützen. Zusätzlich ist ein Tag in der Apotheke für uns alle sehr lehrreich und hilft uns, besser auf die Bedürfnisse der Verbraucher und unserer Kunden eingehen können.“

Die Vichyaner kommen zur rechten Zeit, denn Kosmetika aus der Apotheke sind beliebte Weihnachtsgeschenke. Von romantischer Weihnachtsstimmung ist in Apotheken nicht zu merken, vielmehr wird in der stressigen Zeit jede helfende Hand benötigt.

Für Fans des Vichy-Adventskalenders gab es in diesem Jahr jedoch schlechte Nachrichten: L'Oréal setzt auf „Do it yourself“ und nicht auf die verschenkfertige pastellfarbene Box mit den Miniaturen der Marken La Roche Posay, Vichy sowie Roger & Gallet. Der Konzern setzt auf Nachhaltigkeit und den Basteltrend.

Dieser „Kalender“ konnte jedoch nicht vorbestellt werden sondern wurde bei der Bestellung von drei Vichy-Minis ausgeliefert – so lange der Vorrat reichte. „Bei der Bestellung durch die Apotheke richtete sich also die Anzahl der Kalender nach der Bestellung der drei Minis (1 Kalender pro 3 x Minis).“ Die Apotheke kann dann „dieses zusätzliche Goodie direkt an den Kunden weitergeben“.

Vichy war neben Yokebe, Roger & Gallet und Abtei auch Partner des DocMorris-Tages im November. Die Versandapotheke verloste zwölf Plätze für einen exklusiven Beauty-Tag in Heerlen inklusive Übernachtung. Die Gewinner wurden von den Experten der einzelnen Marken durch ihr individuelles Wohlfühl-Programm geführt. Auf dem Plan standen die Themen Wellness, Beaty und Ernährung inklusive Hautanalyse und persönliches Pflegekonzept. Eine Visagistin gab Make-up-Tipps und die Teilnehmer konnten ihren neuen Look in einem Fotoshooting in Szene setzen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen