Navigation
Vom Pedal abgerutscht

Crash in Apotheke: Totalschaden

Auto kracht ins Schaufenster: In der Mühlen-Apotheke in Schortens gab es einen Crash, verletzt wurde niemand.Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

Berlin - Am Donnerstag kam es in den Nachmittagsstunden in Schortens im Landkreis Friesland in Niedersachsen zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden: Ein Auto krachte in ein Schaufenster der Mühlen-Apotheke. Verletzt wurde niemand.

Beim Einfahren in eine Parkbucht rutschte eine Verkehrsteilnehmerin laut Polizei vom Brems- auf das Gaspedal, so dass sie daraufhin ungebremst in die Schaufensterfront einer dortigen Apotheke fuhr.

Da sich zur Unfallzeit keine Personen im unmittelbaren Bereich des Eingangs befanden, kam es laut Polizei zu keinem Personenschaden. Die Fahrerin blieb ebenfalls unverletzt.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf einen fünfstelligen Betrag, da das Mauerwerk in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das Fahrzeug ist ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Meistgelesene Artikel

    Aktuelle Termine

    Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

    Zu den Terminen