Navigation

Nachrichten

Rx-Versandverbot

SPD-Politiker: Apotheken müssen sich Wettbewerb stellen

wuelfing watermann-krass daldrup heckmann akwl
Austausch zu Rx-Boni: Martin Wülfing (Kreisvertrauensapotheker Südkreis Warendorf, links) und Lena Heckmann (AKWL, rechts) sprachen mit den SPD-Politikern Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup.

Die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung im Kreis Warendorf stand im Mittelpunkt des Treffens von Vertrauensapotheker Martin Wülfing, der Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass und dem heimischen Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup in der Ahlener SPD-Zentrale. Thema war natürlich das EuGH-Urteil vom 19. Oktober, nach dem ausländische Versandapotheken Boni auf Rezepte gewähren dürfen. Die SPD-Politiker sehen ein Rx-Versandverbot aber skeptisch.

Mehr »
Steuerhinterziehung

Ohne Einsicht und Reue: Approbationsentzug

approbation bayern schredder aa
Seines Berufes unwürdig: Ein bayerischer Zahnarzt verliert wegen Steuerhinterziehung seine Approbation.

Hinterziehen Apotheker und Ärzte Steuern, begeben sie sich gleich doppelt in Gefahr. Ihnen drohen nicht nur Ärger mit dem Finanzamt bis hin zu strafrechtlicher Verfolgung, sondern im Fall einer Verurteilung auch ein Berufsverbot. Jetzt hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) den Approbationsentzug gegen einen Zahnarzt bestätigt, der rund 60.000 Euro hinterzogen hatte. Urteile in vergleichbaren Fällen waren bislang milder ausgefallen.

Mehr »
Interview Professor Dr. Christian Koenig

Gutachter rügt „dreisten“ Gröhe

koenig bvdva eh
Rx-Verbot „ins Blaue hinein“: Der Jurist Professor Dr. Christian Koenig kritisiert das Vorhaben von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU).

Professor Dr. Christian Koenig ist ein Anwalt des Versandhandels. Zweimal hat der Jurist DocMorris vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vertreten, jetzt hat er für den Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) ein Gutachten gegen das geplante Rx-Versandverbot verfasst. Mit APOTHEKE ADHOC sprach Koenig über Beweise für ein Apothekensterben, den Leichtsinn des Gesetzgebers und seine eigene Parteilichkeit.

Mehr »
Abrechnungsbetrug

Apotheker angeklagt, Ärztin untergetaucht

apoa gefaengnis aa
Betrügerisches Trio: In Frankfurt sollen ein Apotheker, eine Ärztin und ein Mittelsmann Rezeptbetrug in großem Stil begangen haben. Während der Pharmazeut angeklagt wurde, sind seine Komplizen abgetaucht.

Ein 43-jähriger Apotheker aus Frankfurt am Main muss sich vor Gericht wegen Abrechnungsbetrugs verantworten. Gemeinsam mit einem 65-jährigen arbeitslosen deutschen Staatsangehörigen ägyptischer Herkunft und einer Ärztin soll er die Kassen um 1,7 Millionen Euro betrogen haben. Die Generalstaatsanwaltschaft hat beim Landgericht (LG) Frankfurt Anklage wegen gewerbsmäßigen Betruges in neun Fällen erhoben.

Mehr »
Alle Nachrichten anzeigen

Meistgelesene Artikel

    Stellenmarkt

    Unser Stellenmarkt bietet Unternehmen und Arbeitssuchenden eine umfangreiche Datenbank.

    Zum Stellenmarkt

    Aktuelle Termine

    Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

    zu den Terminen