Navigation

Panorama

Jemen

600.000 Cholera-Fälle bis Jahresende

Tragödie des Krieges: Die Cholera im Jemen ist nach Angaben des Roten Kreuzes „eine vermeidbare, von Menschen gemachte humanitäre Katastrophe". Laut WHO sind im Jemen in drei Monaten rund 362.000 Menschen an Cholera erkrankt.

Im Bürgerkriegsland Jemen wird sich die Cholera-Epidemie nach Einschätzung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) noch deutlich...

Mehr »
Insekten

Das große Surren: Mücke haben Hochsaison

muecke Frank Hollenbach pixelio.de
Mückenwetter! Die häufigen Regenfälle sind ideal für Mücken, alle zwei Wochen schlüpft eine neue Generation.

Die Plagegeister stechen in Scharen zu – im Biergarten, auf der Terrasse und beim Spaziergang. Der Grund ist der viele Regen. Die Mückenbrut hat Hochsaison.

Mehr »
Großbritannien

Baby Charlie: Entscheidung für Dienstag erwartet

baby charlie gard facebook
Entscheidung über experimentelle Therapie: Ein Richter am Londoner High Court muss in der nächsten Woche ein Urteil sprechen.

Erneut stürmen die Eltern des schwerkranken Jungen aus dem Gerichtssaal. Die Anhörung soll am Montag fortgesetzt werden. Im Fall des schwerkranken britischen Babys Charlie könnte Medienberichten zufolge am kommenden Dienstag eine Entscheidung getroffen werden.

Mehr »
Apotheke in Aktion

Eisspray für Jungkicker, Teddys für Flüchtlingskinder

Neven Subotic Neven-Subotic-Stiftung
Borussia-Dortmund-Profi Neven Subotic setzt seine Popularität für den Bau von Brunnen in Äthiopien ein.

Landauf, landab beteiligen sich Apotheken an kleinen und großen, sozialen und sportlichen Aktionen. Wir haben uns auch in dieser Woche umgesehen.

Mehr »
Baustellen

Eingesperrtes Einhorn in Schwabstedt

baustellen29 einhorn-apotheke schwabstedt einhorn-apotheke
Immer neue Gruben tun sich auf. Zeitweise war die Einhorn-Apotheke ganz von der Außenwelt und den Kunden abgeschnitten.

Seit einem guten Monat schneiden Straßenbaumaßnahmen die Einhorn-Apotheke praktisch von der Außenwelt ab. Inhaberin Frauke ter Haseborg beklagt mangelnde Kooperation der ausführenden Firma und der zuständigen Landesbehörden.

Mehr »
München

OEZ-Amoklauf: Ein Jahr danach

olympia-einkaufszentrum muenchen ece
Normalität oder fehlende Kunden?: Das OEZ kämpft und hat sich ein Jahr nach dem Amoklauf wirtschaftlich noch nicht erholt.

Vor einem Jahr wurde das Olymia-Einkaufszentrum (OEZ) in München Schauplatz einer Bluttat, bei der neun Menschen ihr Leben verloren. Wie sieht es ein Jahr später aus? Ist das normale Leben zurück oder bestimmen irrationale Ängste den Alltag?

Mehr »
Betriebliche Gesundheitsförderung

Bus für Gesundheits-Check-up

161102 glawe harry cdu mv wirtschaftgesundheitsminister
Vorsorgebus für Mecklenburg-Vorpommern: Für Gesundheitsminister Harry Glawe sind gesunde Mitarbeiter ein wichtiger Baustein für wirtschaftlichen Erfolg.

Der fortschreitende Ärztemangel auf dem Lande und Lücken in der betrieblichen Gesundheitsförderung machen kreativ: Vom Herbst an soll ein speziell...

Mehr »
HIV-Infizierte

Aids: Mehr Menschen in Behandlung

aidsschleife2 aa
Die Formel heißt 90-90-90. Damit soll Aids auf mittlere Sicht besiegt werden. Die UN sehen Fortschritte. Es gibt aber auch Sorgenkinder. Russland zum Beispiel.

Der Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids macht weitere Fortschritte. Nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) wird erstmals mehr als die Hälfte der weltweit 36,7 Millionen HIV-Infizierten mit antiretroviralen Medikamenten behandelt. Außerdem habe sich die Zahl der Todesfälle seit 2005 auf nun noch eine Million im Jahr halbiert.

Mehr »
Ophthalmische Migräne

Augenmigräne: Flimmern, Lichtblitze, Schmerzen

augen zukneifen uschi dreiucker pixelio de
Bei einer Augenmigräne-Attacke können Betroffene zeitweise kaum etwas sehen. Entsprechend beängstigend sind die Anfälle. Eine ernsthafte Erkrankung der Augen steckt allerdings selten dahinter.

Eben noch war alles klar zu sehen. Damit ist es mit einem Mal vorbei. Es flimmert vor den Augen, Lichtblitze durchzucken die Sicht. Da, wo gerade der Computerbildschirm scharf zu erkennen war, wabert ein mit gezackten Linien abgegrenzter Fleck. Was so beängstigend daherkommt, ist in den meisten Fällen harmlos. Trotzdem gerät derjenige leicht in Panik, der zum ersten Mal einen sogenannten Augenmigräne-Anfall erlebt.

Mehr »
Genforschung

Krankheitsursachen finden in Hundespucke

hund napf Karoline Doll pixelio de
Forscher hegen Hoffnungen, mit Hundespeichel das genetische Geheimnis bestimmter Krankheiten lösen zu können.

Ein schwül-heißer Sommerabend in Washington. In den Biergarten, Regenbogenfahnen-geschmückt und gleich neben der Hochbahntrasse, strömen Hunderte von Menschen mit ihren Hunden. An der Leine laufen die Stars des Abends. Sie heißen Minus, Mr. Bueno oder Zenit und sind gekommen, um an einem großen Wissenschaftsprojekt für Hunde teilzunehmen: Ihre Speichelproben sollen dabei helfen, Verhaltensstörungen, psychische und neurologische Erkrankungen aufzuklären – bei Hunden und vielleicht auch bei Menschen.

Mehr »
  • insgesamt 903 Seiten