Navigation
Apothekenkooperationen

Blume ist zurück: Aldi für Apotheken

Findus im Apoland: Ex easy-Chef Oliver Blume ist mit einem neuen Apothekenkonzept zurück.Foto: Elke Hinkelbein

Berlin - Nach seinem Ausstieg bei easyApotheke plant Firmengründer Oliver Blume einen Neustart: Auf der Expopharm in Düsseldorf stellt der Marketingexperte sein neues Apothekenkonzept vor. „Apoland ist easyApotheke 3.0“, sagt Blume. Dabei erwarte die Apotheken mehr Freiraum. Außerdem hat Blume einen Discount-Kommissionierer im Gepäck. Das Konzept soll eine Art „Aldi-Variante für Apotheken“ sein.

Die Nachfrage nach Apothekenkonzepten sei nach wie vor da, so Blume. „Fast jede Apotheke braucht Unterstützung, aber sie wird nicht individuell umgesetzt.“ Apoland soll einem Sanitätshaus ähnlich sein. Die teilnehmenden Apotheken sollen den Kunden ein breites Sortiment mit einem großen Phytobereich bieten.

Ein straffes Korsett ist laut Blume nicht geplant. Die Apotheken sollen aus einzelnen Modulen wählen können. Die Marke sei nicht Pflicht. „Mit dem neuen Konzept wird nicht zu viel vorgegeben. Wenn eine Apotheke die Marke nicht haben will, muss sie die Chance haben, eine eigene Marke aufzubauen“, sagt Blume.

Für das Marketing müssen die teilnehmenden Apotheken monatlich mindestens 199 Euro zahlen. Im Premiumbereich liegt die Gebühr bei 1500 Euro, darin ist das komplette Programm wie Marke, Einrichtung oder Marketingmaßnahmen enthalten.

Eine Einstiegsgebühr gibt es nicht. Die Vertragslaufzeit startet bei einem Jahr. Fünf Apotheken haben laut Blume bereits zugesagt.

Auch in der Kommissionierung setzt Blume auf Discount. Gemeinsam mit Markus Riedl, der zuvor bei Mach4 und Rowa tätig war, wird auf der Expopharm ein Automat präsentiert. Die Anlage ist ab rund 40.000 Euro erhältlich, muss aber nicht mit „Apoland“ kombiniert werden. „Findus“ ist Riedl zufolge bereits in Frankreich, Spanien und Venezuela im Einsatz.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Richtiges Desinfizieren kann leben retten.

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen