Navigation
Versandapotheken

500-Euro-Gutschein für zwei Facebook-Likes

Berlin - Mit einer aggressiven Preisstrategie haben DocMorris und Shop-Apotheke im vergangenen Jahr zusätzliches Geschäft geholt – das frische Kapital aus dem Börsengang machte es möglich. Ein Ende der Rabattschlacht ist nicht in Sicht, die beiden führenden Versandapotheken gehen in die Frühjahrsoffensive: Die eine lockt mit saftigen Erlebnisgutscheinen, die andere mit Rabatten auf alles.

Mit einem Gewinnspiel auf Facebook zielt die Europa Apotheek auf potenzielle Neukunden: Wer den Auftritt des zur Shop-Apotheke gehörenden Versenders mit einem „Gefällt mir“ markiert und dazu noch ein „Like“ unter den Post zum Preisausschreiben setzt, erhält die Chance auf einen von zwei Erlebnisgutscheinen von Mydays im Wert von jeweils 500 Euro. Geradezu bescheiden sehen da die 5 Euro aus, die Mycare aktuell an zusätzlichem Rabatt auf die Kategorie „Allergie & Heuschnupfen“ spendiert.

„Wellness, Kurzurlaub, kulinarisches Highlight oder ein kleines Abenteuer“ verheißen bei der Europa Apotheek einen verschönerten „Start in den Frühling“. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Kunde soll kräftig in die weite virtuelle Welt hinaus getragen werden: „Gern dürft Ihr diesen Beitrag auch mit Euren Freunden teilen.“

In den potenziellen Genuss kommen nur Nutzer der sozialen Medien. Auf der Website der Versandapotheke ist das Gewinnspiel nicht zu finden. Ein Wohnsitz in Deutschland ist zwingend erforderlich. Bis zum 30. März um 12 Uhr kann man sich beteiligen und gibt damit sein Einverständnis, über den Facebook-Messenger benachrichtigt zu werden. Im Gegenzug versichert die Europa Apotheek in den auf der Internetseite hinterlegten Teilnahmebedingungen, „dass alle erfragten persönlichen Daten nur zum Zwecke des Gewinnspiels und dessen Betreuung verwendet werden“. Die Begeisterung ist groß, wie die mehr als 1000 Likes seit dem 7. März zeigen. 160 Mal wurde der Post bereits geteilt.

Frühlingsblütenfrisch kommt der aktuelle Newsletter von DocMorris in die virtuellen Postfächer. „Jedes Produkt reduziert – schauen Sie selbst!“ So lockt die Betreffzeile. Im Mailing selbst wird diese Behauptung nicht weiter aufgegriffen. Vielmehr lockt der Versender hier mit satten Rabatten auf ausgesuchte Naturkosmetikprodukte und pflanzliche Arzneimittel.

„Volle Pflanzenkraft voraus“ heißt es etwa für Prospan und Isla Moos (Engelhard), Remisens (Schaper & Brümmer), Kytta (Merck) sowie Neuropas und Pascoflair (Pascoe). Auch DHU, Murnauer und Pflüger sind mit Produkten vertreten. Bei den Kosmetika sind Nuxe, Taoasis und Roger & Gallet dabei.

Bei einem Bestellwert von mindestens 19 Euro oder alternativ Einreichung eines Rezepts kommt die Ware versandkostenfrei ins Haus. Für jedes Rezept mit mindestens einem verschreibungspflichtigen Medikament gibt es bei DocMorris weiterhin einen garantierten Mindestbonus von 2,50 Euro. Bei einem Rezept mit sechs Packungen ergibt sich so ein Gesamtbonus von 15 Euro, der als Obergrenze auch beworben wird. Außerdem erhalten Neukunden einen Bonus von 10 Euro.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen