Navigation
PTA-Schulen

Blindow eröffnet PTA-Schule in Hamburg

Berlin - Ende Oktober eröffnete in Hamburg eine neue PTA-Schule des Trägers Bernd-Blindow-Schulen (BBS). In neuen, mit modernen Technik ausgestatteten Laboren und Unterrichtsräumen sollen die dringend benötigten Nachwuchsfachkräfte ausgebildet werden.  

Die neue PTA-Schule startet zunächst mit einer Klasse: 30 Schülerinnen und Schüler werden nach Angaben des Trägers seit Montag in den rund 900 Quadratmeter großen Räumen in der Hamburger Alster City ausgebildet. Dauerhaft sollen zwei Jahrgänge mit je zwei Klassen unterrichtet werden. Die Gebühren von 200 Euro müssen die Schüler selbst zahlen. Die Apotheken und die pharmazeutische Industrie in und um Hamburg haben einen großen Bedarf an gut ausgebildeten pharmazeutisch-technischen Assistenten, ist Schulleiterin Cynthia Walkusch überzeugt. Schon heute bestehe ein Fachkräftemangel in der Region.

Der Geschäftsführer der Apothekerkammer Hamburg, Dr. Reinhard Hanpft, bestätigte dies. Auf der Homepage der Kammer seien derzeit 52 offene Stellen ausgeschrieben. Denen stünden aber lediglich zwei Gesuche gegenüber. Die Apothekerkammer sieht demnach in der Eröffnung der BBS eine große Chance, zur Deckung des Fachkräftebedarfs beizutragen.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Blindow-Schule einen weiteren Ersatzschulträger in Hamburg begrüßen können. Die Gesundheitsbranche ist eine wichtige, absolut zukunftssichere Branche in unserer Gesellschaft, die immer älter wird“, betonte Andreas Gleim, Leiter der Rechtsabteilung der Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg.



Die Dozenten an der neuen PTA-Schule sind laut Walkusch alle hochqualifizierte Lehrkräfte, darunter erfahrene Apotheker und eine Diplomchemikerin. Aber auch sie seien dazu verpflichtet, sich berufsbegleitend pädagogisch fort- und weitergebildet. In mehr als 400 Stunden würden sie in zielgruppenbezogenen, pädagogischen Seminaren sowie einem Lern-Coaching unterrichtsbegleitend betreut.

In Hamburg werden PTA bereits an der Staatlichen Gewerbeschule Chemie, Pharmazie und Agrarwirtschaft (G13) ausgebildet. Die BBS bilden PTA in Aalen, Baden-Baden, Berlin, Bonn, Friedrichshafen, Hannover, Heilbronn, Leipzig, Mannheim, Schwentinental und Bückeburg aus. Die erste Fachschule Wirtschaft wurde von Bernd Blindow 1972 gründet. Im Anschluss wurden bis heute 18 Standorte eröffnet. Zur Schulgruppe gehören auch die Dr.-Rohrbach-Schulen Kassel und Hannover und die Ross-Schule Hannover.

In den vergangenen Jahren waren Nachrichten über Schuleröffnungen rar. Stattdessen mussten etablierte Einrichtungen wie in Kassel und Duisburg ums Überleben kämpfen. Letztere etwa wurde vor einer Schließung bewahrt, weil verschiedene regionale Apothekerverbände die Trägerschaft übernahmen. Die Einrichtung in Kassel hat die Bernd-Blindow-Gruppe übernommen. Ab September 2017 soll der erste Jahrgang an der privaten Schule starten. In Minden, Magdeburg und Hagen wurden Schulen dagegen dicht gemacht.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen