Navigation
Paul Zubeil wird Unterabteilungsleiter

Streeck-Ehemann erhält Posten im BMG

Neubesetzung: Paul Zubeil wird Unterabteilungsleiter im Bundesgesundheitsministerium.Foto: Andreas Domma

Berlin - Paul Zubeil erhält einen Posten im Bundesgesundheitsministerium (BMG). Der Ehemann von Virologe Professor Dr. Hendrik Streeck wird kommende Woche neuer Unterabteilungsleiter im Ministerium von Jens Spahn (CDU).

Zubeil wird Unterabteilungsleiter für europäische und internationale Angelegenheiten, wie das BMG auf Anfrage bestätigt. Europäische und internationale Erfahrungen bringt Zubeil mit, sein Karriereweg hat ihn durch verschiedene Länder und Sektoren geführt, von der Großbank UBS in Zürich wechselte er 2005 nach Paris zur Europäischen Weltraumorganisation ESA und 2007 weiter zum Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen.

Dort durchlief er verschiedene Stationen von New York bis Haiti, um schließlich 2017 in Brüssel den Posten des stellvertretenden Direktors zu übernehmen. Gerüchten, wonach die Vergabe über Seilschaften – gute Verbindungen seines Ehemannes zu Spahn – erfolgt sei, tritt das BMG entschieden entgegen: Zubeil bringe nicht nur „viel Erfahrung in internationalen Organisationen mit“, sondern habe sich auch in einer externen Ausschreibung in einem mehrstufigen Verfahren gegen ein gutes Dutzend qualifizierter Bewerber durchgesetzt, so ein Sprecher auf Anfrage.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht