Navigation
Westfalen-Lippe

So war die Kammerversammlung mit Schmidt

Foto: AKWL/Sokolowski

Berlin - In Westfalen-Lippe erklärte ABDA-Präsident Friedemann Schmidt, warum er ein Rx-Versandverbot mittlerweile für unrealistisch hält. Im Video fasst die Kammer seinen Auftritt und die Veranstaltung zusammen.

92 Delegierte diskutierten mit Schmidt über das von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geplante „Arzneimittelpaket“ und die zunehmende Gefährdung der wohnortnahen Versorgung durch ausländische Versandapotheken. Am Ende der kontroversen Diskussion, in der sich Schmidt vielen Fragen der Delegierten stellte, gab die Kammerversammlung dem ABDA-Präsidenten eine Erklärung mit auf den Weg, um seinen Weg zur Sicherung der inhabergeführten Apotheke zu unterstützen.

Zugleich erwarten die Delegierten, dass sich ihr Bundesverband strukturell und organisatorisch weiterentwickelt, um im dynamischen politischen und wirtschaftlichen Umfeld den Berufsstand mit der notwendigen Durchsetzungskraft vertreten zu können.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen