Navigation
Rückruf

Curatoderm muss zurück

Almirall ruft das Vitamin-D3-Derivat Curatoderm zurück.Foto: APOTHEKE ADHOC

Berlin - Almirall und Emra rufen verschiedene Größen und Chargen der Curatoderm Salbe (Tacalcitol) zurück.

Curatoderm 20 g und 75 g Salbe, Chargen: 723302, 723303

Almirall stellte im Rahmen von routinemäßigen Stabilitätsprüfungen bei Curatoderm Salbe in den Größen 20 g und 75 g Abweichungen von der Spezifikation beim Wirkstoffgehalt fest. Es ergeben sich dadurch laut Hersteller zwar keine Auswirkungen für die Sicherheit der Patienten, jedoch sollen Apotheken ihre Bestände überprüfen und betroffene Packungen mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhändler zur Gutschrift senden.

Curatoderm „Emra-Med“ 60 g Salbe, Charge: 808334

Emra informiert über einen weiteren Rückruf des Produktes: Da der Originalhersteller in Tschechien eine Charge zurückruft, schließt sich auch der Importeur an. Auch hier soll die Rücksendung über den Großhandel mittels APG-Formular erfolgen.

Weitere Chargen sind von den Rückrufen in Deutschland nicht betroffen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen