Navigation
Dumm gelaufen

Einbrecher vergisst Einkaufstüten – und kommt zurück

Ein Einbrecher im saarländischen Merzig musste wiederkommen – er hatte die Einkaufstüte zum Abtransport des Diebesguts vergessen.Foto: Pixabay

Berlin - Gleich zweimal ist ein bislang Unbekannter am Wochenende in die Apotheke Fellenberg-Apotheke im saarländischen Merzig eingestiegen. Zuerst brach er ein, dann stellte er wohl fest, dass er keine Taschen und Tüten dabei hatte.

Schlechte Logistik – der Mann hatte den Einbruch wohl nicht durchdacht. Vermutlich hätte er auch in der Apotheke Tüten vorgefunden. In der Nacht zum Sonntag kurz nach halb zwei Uhr machte er sich „mit brachialer Gewalt an der gläsernen Schiebe-Eingangstür zu schaffen“, verzeichnet der Polizeibericht.

Das Glas zersplitterte, der Täter besichtigte die Offizin und verließ diese wieder. Wenig später kam er mit einer Einkaufstüte aus Plastik zurück und sammelte Diebesgut ein. Eine Überwachungskamera filmte ihn dabei. Die Personenbeschreibung: Jeans, schwarzer Parka mit Kapuze, dunkle Sportschuhe. Die Polizeiinspektion Saarlouis nimmt Hinweise zur Tat telefonisch unter 06831 – 9010 entgegen. Was er letztendlich gestohlen hat, war bislang nicht ausfindig zu machen.

Auch in Würzburg gab es einen Apothekeneinbruch, in diesem Fall blieb es allerdings beim Versuch, denn der Täter scheiterte an der Schiebetür. Der Unbekannte verließ den Tatort ohne Beute, die Kripo Würzburg ermittelt.

 

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Beitrag hatte es geheißen, dass es sich bei der Merziger Apotheke um eine easy-Apotheke gehandelt habe. Das ist nicht der Fall. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen