Navigation
Digitalkonferenz

VISION.A Awards: Jury kürt Favoriten

Berlin - Digitalisierung = Versandhandel? Dass dieser Reflex zu kurz gesprungen ist, zeigen die VISION.A Awards. Im Rahmen der Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC und Apotheken Umschau werden am 21. März in Berlin zum dritten Mal innovative Projekte ausgezeichnet, die die Apotheken- und Pharmabranche nach vorne bringen. 60 Beiträge wurden eingereicht. Gestern hat die Jury die besten Kandidaten ausgewählt.

Die siebenköpfige Jury aus Branchenexperten hatte die Qual der Wahl, welche Unternehmen, Agenturen und Kampagnen in sechs Kategorien mit jeweils Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet werden. „Die Einreichungen zeigen, wie stark sich die Branche digitalisiert. Es sind wahnsinnig spannende und innovative Ideen dabei, die uns noch viel Freude machen werden“, sagt Thomas Bellartz, Initiator von VISION.A und Herausgeber von APOTHEKE ADHOC. „Gerade der Apotheken- und Pharmamarkt hat ein unglaubliches Potenzial, wenn die Vorzüge der Digitalisierung erkannt und gelebt werden – für Apotheken, Hersteller, Dienstleister und natürlich für die Patienten und Kunden.“

Je nach Kategorie gibt es bei VISION.A unterschiedliche Schwerpunkte. Im Bereich AD.VISION werden herausragende Werbekampagnen gekürt, im Bereich COM.VISION besonders wirksame Kommunikationsstrategien. Der APO.VISION Award zeichnet die gelungene Übersetzung der digitalen Lebenswirklichkeiten in die Offizin aus. In der Kategorie BIZ.VISION werden wegweisende Business-Lösungen gekürt, der CHANGE.VISION Award geht an Projekte für den digitalen Wandel. Der CSR.VISION Award schließlich richtet sich an nachhaltige Corporate Social Responsibility Initiativen.

In allen Bereichen gab es herausragende Einreichungen, über die die Jury entscheiden musste. Mit dabei war das Who is Who der Branche – von Apothekenkooperationen über Großhändler, Softwarehäuser bis hin zu OTC-Herstellern und Agenturen. Ob Apps, Softwarelösungen oder Kampagnen, die die Möglichkeiten der digitalen Welt auf einzigartige Weise nutzen: Die Apotheken- und Pharmabranche digitalisiert sich.

Bei der Jurysitzung wurde lebhaft über die Einreichungen diskutiert. Welche Ansätze heben sich ab von der Konkurrenz? Welche Konzepte haben das Zeug, Apotheken und Patienten den Alltag zu erleichtern? Und welche Innovationen werden auch übermorgen noch erfolgreich sein? Am Ende gab es zahlreiche ganz unterschiedliche Projekte, die in die engere Auswahl übernommen wurden.

Einreichungen dieser Unternehmen/Agenturen haben es auf die Shortlist für die VISION.A Awards 2018 geschafft:

  • A-Plus Service GmbH mit Pharma Privat Wave
  • Antwerpes AG für Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH mit „Wer wird Sellionär?“
  • Antwerpes AG für Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH mit Adventskalender 2017
  • Apotheker Jan Reuter (Central Apotheke Walldürn) mit #revolutionpharmacy
  • Awinta GmbH mit Awinta One
  • BD Rowa Germany GmbH mit „Emotional. Digital. Re(g)al.“
  • Beurer GmbH mit Beurer HealthManager
  • Cohn&Wolfe PR GmbH & Co. KG für HRA Pharma Deutschland GmbH mit „Ella By Pille Danach“
  • Curacado GmbH
  • Cyperfection GmbH für Roche Diabetes Care GmbH mit “Accu-Chek Academy Online Learning Plattform”
  • Cyperfection GmbH für Roche Diabetes Care GmbH mit #MeinLernPortal
  • DIPAT Die Patientenverfügung GmbH mit DIPAT Die Patientenverfügung
  • DKMS gemeinnützige GmbH
  • HOPF Strategie für AbZ-Pharma GmbH mit „Der PTA Versteher“
  • HOPF Strategie für AbZ-Pharma GmbH mit „Der PTA Assistent“
  • Husare GmbH für Parmapharm Marktförderungs GmbH & Co. KG mit „Aus Liebe zu Ihrer Gesundheit“ (Gesund ist bunt)
  • Jourvie gemeinnützige UG und AOK Nordost mit Elamie
  • Kvell Group GmbH mit Waterdrop
  • L’Oréal Deutschland GmbH / La Roche Posay mit Kritze Kratze Monster / Lipikar AP+
  • L’Oréal Deutschland GmbH / VICHY mit Lancierungskampagne für Minéral 89
  • m.Doc GmbH mit mHealth Plattform „Angelus“
  • NARZ/AVN Apothekenpartner mit Pflegehimidigital
  • NARZ/AVN Apothekenpartner mit Retaxadmin
  • Newsenselab GmbH mit „M-Sense“
  • NIK e.V.
  • Noventi Digital GmbH mit „vimedi – Medikation einfach sicher“
  • P & M Cosmetics / Dermasence mit „Gesunde Haut mit System“
  • Pharmatechnik GmbH & Co. KG mit IXOS Sortimentssteuerung RX 4.0
  • Pro Medico HandelsGmbH mit Pro Academy
  • Sanacorp Pharmahandel GmbH mit Meamind
  • Stada Arzneimittel AG mit #HealthChecker
  • Süd-Apotheke Frankfurt, Inh. Helmut Beckmann, mit FHA-Social Day
  • Veluvia GmbH
  • Vitatel GmbH mit Vivago Move Care Watch
  • VSA GmbH mit Callmyapo Terminal
  • Xeomed GmbH & Co. KG für Hermes Arzneimittel GmbH & Co. KG mit Algovir
  • Xeomed GmbH & Co. KG und MKTG Dentsu Aegis Network für Hermes Arzneimittel GmbH & Co. KG mit AntiBrumm

Zur Jury gehörten Andreas Arntzen (CEO Wort & Bild Verlag), Thomas Bellartz (Herausgeber APOTHEKE ADHOC), Hanna Bumann (Leitung Marketing & Innovationen EL PATO), Patrick Hollstein (Apotheker & Chefredakteur APOTHEKE ADHOC), Kim Lohmann (PTA & Sängerin), Anike Oleski (Apothekerin & Inhaberin BerlinApotheke) und Ulrich Rindt (Apotheker & Co-Founder Apothekia). Die Verleihung ist der Höhepunkt des ersten Tages von VISION.A, eröffnet von einem schwungvollen Abendprogramm mit Kabarettist Timo Wopp.

In diesem Jahr werden an erstmals zwei Tagen sechs Keynotes, darunter Kai Diekmann, Ralf Dümmel, Sascha Lobo und Thea Dorn, und 40 Speaker ihre Ansichten zur Digitalisierung von Apotheke und Pharma mit über 400 Gästen diskutieren. Moderiert wird die gesamte Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder von Dr. Hajo Schumacher. VISION.A wird wie bereits im vergangenen Jahr exklusiv unterstützt von der Apotheken Umschau.

Die Sieger und Platzierten der VISION.A Awards erwartet nicht nur der Applaus der Gäste und eine stimmungsvolle Verleihung im Radialsystem V in Berlin. Vielmehr noch erhalten die Preisträger neben wunderschönen Trophäen auch Medialeistungen im Gesamtwert von mehr als 60.000 Euro bei APOTHEKE ADHOC, dem führenden Newsportal für den Apotheken- und Pharmamarkt. Überreicht werden die Awards von den Chefredakteuren von APOTHEKE ADHOC, Patrick Hollstein und Alexander Müller, sowie Dr. Dennis Ballwieser, redaktioneller Geschäftsführer des Wort & Bild Verlags.

Tickets für die Digitalkonferenz, die Award-Verleihung sowie die anschließende „Party der Visionäre“ mit Food, Drinks und Live-Band sind online erhältlich. Mehr Informationen gibt es hier.

APOTHEKE ADHOC Debatte

zur Übersicht

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine zu Veranstaltungen, Messen, Kongressen, Ausbildung und Seminaren.

Zu den Terminen