Navigation

Apothekenpraxis

Rätselhafte Übernahme

Sabelus kauft zwei Apotheken – zum Schließen

Knut Sabelus (Sabelus XXL Apotheken) übernimmt in Königs Wusterhausen zwei Apotheken – und schließt beide sofort. © Collage und Fotos: APOTHEKE ADHOC

In der Nachbarschaft schließt eine Apotheke und ein Kollege übernimmt. Nicht Ungewöhnliches. Auch dass ein Kollege gleich zwei Apotheken ablöst, soll vorkommen. Aber dass er sie kauft, um sie sofort zu schließen, ist selten. In Königs Wusterhausen hat Apotheker Knut Sabelus genau das vor. Zu den Hintergründen gibt es verschiedene Versionen. Eine Version: Sabelus sucht händeringend Personal.

Mehr »
Absolventenbefragung

Pharmaziestudenten wollen Gutverdiener und Experte sein

Unter den naturwissenschaftlichen Studenten ist den Pharmazeuten laut einer Umfrage das künftige Gehalt am wichtigsten. © Foto: Elke Hinkelbein

Was denkt der akademische Nachwuchs über Gehalt, No-Go‘s im Job und favorisierte Arbeitgeber? Das Marktforschungsinstitut Trendence befragt dazu seit 20 Jahren Absolventen verschiedenster Fachrichtungen. Ein Ergebnis: Unter den naturwissenschaftlichen Studenten ist den Pharmazeuten das künftige Gehalt am wichtigsten.

Mehr »
Kontingentierung

Trotz Rezept: Novartis verweigert Jakavi

Apotheker Heinz Köppl hat kein Verständnis für die Politik der Verknappung der Hersteller. © Foto: Heide Markt Apotheke

In Apotheken ist täglich viel Aufwand nötig, um die immer wieder auftretenden Lieferengpässe zu managen und gegenüber dem Kunden zu erklären. Das kennt auch Apotheker Heinz Köppl. Doch ein aktueller Fall hat ihn wirklich verärgert – weil der Engpass vom Hersteller künstlich verursacht wurde.

Mehr »
Kreuzfahrtschiff

AIDA: 90 Euro für eine Packung Compeed

Teure Tour: Eine AIDA-Kundin musste für eine Packung Compeed 90 Euro zahlen. © Foto: Aida

Wer auf Kreuzfahrt gehen will, muss meist tief in die Tasche greifen. Nicht nur die Reisen an sich, sondern auch viele Zusatzangebote an Bord lassen sich die Betreiber gut bezahlen. Eine Urlauberin auf der AIDA fühlt sich nun jedoch auf den Arm genommen: Weil sie eine Blase am Fuß hatte, holte sie sich auf dem Schiff eine Packung Compeed – und wurde von einer Rechnung über 90 Euro überrascht.

Mehr »
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der erste Traubenzucker-Härtefall

Gratis-Traubenzucker?! Das gibt Ärger!! © Montage: APOTHEKE ADHOC

Der kleine Knirps kann noch nicht über den HV-Tisch gucken – aber er weiß, was er will: „Daf ich Bomboms ham?“, fragt er den Apotheker. Der tut so, als hätte er nichts gehört und berät die Mutter weiter gewissenhaft zu Fieberzäpfchen. „Ich will Bomboms!“, schallt es nachdrücklicher aus der Außerdersichtwahl. Dem Apotheker steht der Schweiß auf der Stirn. „Ach entschuldigen Sie, darf mein kleiner Theo vielleicht ein Traubenzucker haben?“, mischt sich die Mutter ein. Mit zitternder Hand greift der Apotheker in die versteckte Schachtel unter dem Tresen und lässt die Süßigkeit in die ausgestreckte Hand des Jungen fallen. Schon schnappt die Handschelle zu.

Mehr »
Podcast zum Tag der Apotheke

So sehen euch eure Kunden

In der neuesten Episode von WIRKSTOFF.A sagen Kunden, was sie von der Apotheke halten. © Foto: Elke Hinkelbein

Zum Tag der Apotheke haben wir Menschen auf der Straße zu ihren Erfahrungen mit und in Apotheken befragt. Wonach riecht Apotheke? Was sind erste Erfahrungen? Und welche Berufe gibt es in wie vielen Apotheken? Viele Fragen, spannende Antworten – und ein paar Kindheitserinnerungen von Chefredakteur Alexander Müller. Die neue Episode von WIRKSTOFF.A, dem Podcast von APOTHEKE ADHOC.

Mehr »
Nach Rx-Boni-Verbot

BGH-Schütte: Apotheker verschenkt Taschentücher an alle

Apotheker Jan Thiel aus Düsseldorf ärgert sich über das BGH-Urteil und verschenkt Taschentücher an alle Apothekenbesucher. © Foto: Comenius Apotheke

Das absolute Rx-Boni-Verbot des Bundesgerichtshofs (BGH) schränkt die Abgabe von Werbegeschenken weiter ein. Traubenzucker, Taschentücher oder Gummibärchen dürfen streng genommen nach dem Urteil nicht mehr mit einem verschreibungspflichtigen Medikamenten in die Tüte wandern. Apotheker Jan Thiel aus Düsseldorf ärgert sich darüber und reagiert großzügig.

Mehr »
Interaktion, Interferenz, Kumulation

ABDATA-Tuning: Das kann die neue Datenbank

Die ABDATA schraubt an einer neuen Datenbank, die die Arbeit in der Apotheke deutlich erleichtern soll. © Foto: Elke Hinkelbein

Eine perfekte Beratung am HV-Tisch verlangt viel – den pharmazeutischen Sachverstand und die Erfahrung des Personals, aber auch eine gute Datenbank im Hintergrund. Auf der technischen Seite können sich Apotheker und PTA bald über eine stark verbesserte Unterstützung freuen: Die ABDA-Datenbank erfährt derzeit ein umfangreiches Tuning. Vermutlich ab Herbst stehen zahlreiche neue AMTS-Inhalte und Funktionalitäten zur Verfügung.

Mehr »
Rahmenvertrag

Keine Retax: DAV und Kassen vereinbaren Friedenspflicht

Friedenspflicht: Im Juli müssen Apotheken keine Retaxationen aufgrund des neuen Rahmenvertrages fürchten. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Am 1. Juli tritt der neue, zwischen dem Deutschen Apothekerverband (DAV) und dem GKV-Spitzenverband ausgehandelte Rahmenvertrag in Kraft. Darin enthalten sind laut DAV „gravierende Änderungen“. Außerdem gibt es technische Änderungen und die Abgabesoftware in den Apotheken muss neu programmiert werden. Daher hat der DAV den GKV-Spitzenverband gebeten, im Juli auf Retaxationen zu verzichten. Der Kassen-Dachverband hat zustimmt und will seinem Mitgliedern empfehlen, der Friedenspflicht zu folgen.

Mehr »
Preisbindung

BGH verhängt absolutes Rx-Boni-Verbot

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Rx-Boni verboten. © Foto: Arno Kohlem

Rx-Boni bleiben für deutsche Apotheken verboten. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat soeben die Boni-Modelle von zwei Apotheken verboten, bei denen Einkaufsgutscheine abgegeben wurden. Kostenlose Zugaben in Verbindung mit der Abgabe verschreibungspflichtgier Arzneimittel werden künftig womöglich sogar noch strenger gehandhabt. Die gesetzlich vorgesehenen Ausnahmen wie Fahrtkostenerstattung oder Zeitschriften bleiben davon aber ausgenommen.

Mehr »