Navigation

Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker bewerten Kunden

Nur zwei Sterne für Freundlichkeit: Apotheker sollten ihre Kunden auch bewerten können. © Montage: APOTHEKE ADHOC

Der Kunde ist König, das lernen angehende Apotheker schon im Praktikum. Schön wäre es, wenn sich der Kunde auch öfter wie ein guter König verhalten würde – gütig und gerecht. Und nicht abends schlechte Bewertungen auf irgendwelchen Portalen eintragen. Zeit für den Gegenschlag.

Mehr »
Oldenburg

Bombendrohung: Polizei räumt Apotheke

Aufregung wegen Bombe: Das Team der Oldenburger Jupiter-Apotheke musste gestern Vormittag die Apotheke räumen. © Foto: Jupiter-Apotheke

Als Apotheker Arnd Siegel das Blaulicht vor der Tür gesehen hat, rechnete er zunächst mit einem Unfall. „Ich habe aber gar keinen Knall gehört“, sagt der Inhaber der Oldenburger Jupiter-Apotheke. Als plötzlich mehrere Polizisten in die Apotheke strömten, war schnell klar, dass es etwas Ernstes war. In der benachbarten Bank gab es eine Bombendrohung. Der Inhaber und sein Team sowie die Ärzte im Haus mussten das Gebäude sofort verlassen.

Mehr »
Pendler bleibt in München

Schneechaos: Filialleiter übernachtet in Apotheke

Pendeln ausgefallen: Ingo Beer übernachtete wegen des Schneechaos in Bayern vergangene Nacht in der Apotheke. © Foto: Oliver Bodmer

Schnee und Glätte sorgen in Bayern vielerorts für Verkehrschaos. In München entschied sich ein Apotheker deshalb gestern kurzerhand, in der Apotheke zu übernachten. Ingo Beer pendelt von Weilheim in die rund 50 Kilometer entfernte Landeshauptstadt. „Das hätte sich für mich nicht rentiert“, sagt der Filialleiter der Marien Apotheke München.

Mehr »
Eingeschneite Apotheken

Schneechaos: „Irgendein Großhändler kommt schon durch“

Apotheke eingeschneit: Im Erzgebirge und im Süden Bayerns herrscht Ausnahmezustand. © Foto: Apotheke Bockau

Im Alpenraum und im Erzgebirge herrscht Ausnahmezustand. Der starke Schneefall hält Räumdienste auf Trab, Schulen sind geschlossen und Straßen sowie Bahnstrecken gesperrt. Das Wetter bereitet auch Apotheken Schwierigkeiten. Großhandelslieferungen fallen aus, die Kunden kommen nur schwer in die Offizin. Inhaber und Mitarbeiter sehen es gelassen. Noch sei die Versorgung nicht in Gefahr. Doch es schneit weiter.

Mehr »
Bundesverfassungsgericht

Freibrief für Rezeptsammlung?

Aus Sicht des Bundesverfassungsgerichts spricht grundsätzlich nichts dagegen, dass Apotheken mit Versanderlaubnis auch Rezepte sammeln. © Foto: Tobias Helfrich

Aus Sicht des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) scheint es nicht unmöglich, dass Apotheken mit Versanderlaubnis Rezepte sammeln und die Medikamente über ihren Botendienst ausliefern dürfen. Die Beschwerde einer Apothekerin gegen das Verbot eines entsprechenden Modells hatte in Karlsruhe allerdings aus anderen Gründen keinen Erfolg.

Mehr »
Insolvenzverfahren

Easy #100 ist pleite

Ein Aushang informiert über die vorübergehende Schließung der easy-Apotheke Luegallee in Düsseldorf. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Die Eröffnung der Easy-Apotheke auf der Düsseldorfer Luegallee wurde groß gefeiert. Immerhin war es der 100. Standort, der unter der Flagge der Kooperation firmierte. Doch nach dreieinhalb Jahren jetzt das überraschende Aus: Die Apotheke ist derzeit geschlossen, Inhaberin Anna Brunner hat Insolvenz angemeldet. Ob und wie es mit der Apotheke weitergeht, ist laut dem vorläufigen Insolvenzverwalter noch offen.

Mehr »
Trickbetrüger oder Urlauber

Anruf im Notdienst: Apotheker kassiert Google-Kritik

Verwechslung im Notdienst: Apotheker Thomas Luft hielt den Anruf eines südkoreanischen Mannes für einen unerwünschten Werbeanrufer. © Foto: Post-Apotheke

Der erste Notdienst im Jahr hat Apotheker Thomas Luft ein ungewöhnliches Kundengespräch beschert. Ein Anrufer mit asiatischer Landesvorwahl erkundigte sich auf Englisch nach dem Chef. Der Inhaber der Post-Apotheke in Edingen-Neckarhausen ging von einem unerwünschten Werbeanruf aus und wimmelte den Mann ab. Kurz darauf erhielt er eine negative Bewertung bei Google. Es habe sich offenbar nicht um einen sogenannten „Cold Call“, sondern um einen Urlauber gehandelt, so Luft.

Mehr »
Ärger um Pachtvertrag

Hat der Apotheker die Apotheke geklaut?

Umzug oder Neugründung? Apotheker Dr. Steffen Hauth hat nach der Pacht einer Apotheke einige Probleme mehr. © Foto: Apotheke am Markt Phillipsburg

Die Witwe des früheren Inhabers ist verstorben, ihr Sohn will die Apotheke an den pachtenden Apotheker verkaufen. Doch man findet beim Kaufpreis nicht zueinander. Als das Regierungspräsidium Druck macht, zieht der Inhaber die Notbremse und eröffnet eine neue Apotheke – 80 Meter vom alten Standort entfernt. Jetzt streiten die Parteien vor Gericht darüber, ob es sich um eine Neugründung handelt oder die Apotheke umgezogen ist.

Mehr »
Berufsethos

Ehrensache: Midazolam am Weihnachtstag

Eine Frage der Ehre: Natürlich helfe er auch an einem Feiertag, wenn jemand leide, betont Jens Wiemann – nur von der Politik wird das nicht gewürdigt, beklagt er. © Foto: Ordens-Apotheke

Freitag um eins macht jeder seins, vermittelt der Volksmund die deutsche Arbeitsmoral. Dass das für Heilberufler nur sehr eingeschränkt gilt, ist Teil des Berufsethos. Auch wenn am ersten Weihnachtsfeiertag schon fast der Braten auf dem Tisch steht, muss man dann manchmal ran, wenn man seine Arbeit ernst nimmt. Apotheker Jens Wiemann ging es so. Er macht das gern, klagt aber auch die Politik an: Ein Versender wäre am Feiertag nicht extra in die Apotheke gefahren!

Mehr »
Erkältungsmittel

RTL: Apotheken verkaufen immer das Teuerste

Günstig statt teuer: Heike konnte mit der Frage nach einer güntigeren Alternative im Schnitt 43 Prozent sparen. © Screenshot

Ob Schmerzmittel, Nasenspray oder Erkältungspräparate – Apotheken geben immer das teuerste Produkt ab. So ist zumindest der Tenor eines RTL-Beitrags. Am Ende soll dieser dennoch die Zuschauer glücklich machen, denn es werden Tricks verraten, wie man in der Apotheke gutes Geld sparen kann. Mit einer einfachen Frage verlässt jeder Kunde künftig die Apotheke mit einem Lächeln.

Mehr »