Navigation

Nachrichten

Apothekerprojekt in Berlin

Mit „Phascha“ gegen den Nachwuchsmangel

Offene Türen für den Nachwuchs: Annette Dunin von Przychowski erklärt Schülern ehrenamtlich die Bandbreite des Apothekerberufs – auch in ihrer eigenen Offizin. © Foto: Annette Dunin von Przychowski

Fachkräfte werden immer knapper, die Branche braucht gut ausgebildete junge Menschen. Doch wie kann man die dazu motivieren, sich das schwere Pharmaziestudium anzutun? Nicht mit Geld oder allzu leichten Arbeitsbedingungen, weiß Annette Dunin von Przychowski zu berichten, sondern indem man die Begeisterung für den Apotheker als Heilberufler weckt. Seit über zwei Jahren engagiert sie sich deshalb ehrenamtlich, um Schülern in Berlin und Umgebung die vielen Facetten der Arbeit von Pharmazeuten näherzubringen.

Mehr »
Panorama

Ärzte fordern 6000 Studienplätze mehr

Andreas Gassen, Chef der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), fordert eine deutliche Erhöhung der Studienplätze für Mediziner. © Foto: Elke Hinkelbein

Im Vorfeld des Deutschen Ärztetags in Münster hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) eine drastische Erhöhung der Medizin-Studienplätze gefordert. Mit den Nachwuchsmedizinern, die derzeit in Ausbildung seien, könne der künftige Bedarf nicht gedeckt werden, sagte KBV-Chef Andreas Gassen. „Dafür bräuchten wir bis zum Jahr 2035 jedes Jahr bis zu 6000 Studienplätze zusätzlich“, sagte Gassen.

Mehr »
Fortbildung

Zum Rezeptur-Workshop auf die PTA-Schulbank

Rezeptur-Workshop in der PTA-Fachschule Castrop-Rauxel. © Foto: PTA-Fachschule Castrop-Rauxel

Im Team lernt es sich leichter – so trafen sich 18 Apotheker und PTA in der PTA-Fachschule Castrop-Rauxel zum Rezeptur-Workshop. Die Fortbildung ist Teil der Aktion „RezepturFit“ der Apothekerkammer Westfalen-Lippe. Im Labor der Schule hatten die Teilnehmer viel Platz zum Ausprobieren.

Mehr »
Stereotype

Welcher Apothekertyp sind Sie?

Das Gekrakel auf den ewig fehlerhaften Rezepten kann er nicht mehr sehen. Besonders nervt ihn diese herablassende Art, wenn auf Wechselwirkungen hingewiesen wird. Und dann jammert der Doc noch ständig, wie schlecht es den Ärzten geht. Aber schön mittwochnachmittags die Praxis zusperren… © Grafik: APOTHEKE ADHOC / freepik.com

Stereotypen sind wichtig, um die eigene Umwelt zu sortieren. Ungerecht wird es, wenn man seine Mitmenschen zu schnell und unumkehrbar in Schubladen steckt und sich die Mühe spart, sie wirklich kennenzulernen. Das gilt auch für den Berufsstand. Es gibt nicht „den Apotheker“. Wer unbedingt seine Vorurteile pflegen möchte, sollte sie wenigstens differenzieren. Hier sind 50 Apothekertypen.

Mehr »
Versandapotheken

Aponeo streicht Vorzugsbehandlung

Angebot eingestellt: Die „bevorzugte Bestellabwicklung“ gegen Aufpreis gibt es bei Aponeo aktuell nicht mehr. © Screenshot

Die Versandapotheke Aponeo hat ihre umstrittene „Order-Priority“ offenbar gestrichen. Im Online-Shop findet sich das Angebot derzeit nicht mehr. Zuvor hatte die Wettbewerbszentrale angekündigt, gegen die Sonderbehandlung von extra zahlenden Kunden vorzugehen.

Mehr »
Darmflora

Kolibakterien: Helfer und Krankheitserreger

Tödliche Infektionen: Einige pathogene E.coli- Stämme dringen in die Darmwand ein und produzieren Toxine, bekanntester Vertreter ist das Enterohämorrhagische Escherichia coli (EHEC). © Foto: Science Photo Library / Ella Maru Studio

Kolibakterien werden häufig mit mangelnder Hygiene und schweren Durchfallerkrankungen in Verbindung gebracht. Dabei kommen sie natürlicherweise in der Darmflora vor und erfüllen dort wichtige Aufgaben. Nicht alle Stämme der Enterobakterien sind schädlich, häufig kommt es nur auf die Umgebung an, in der sie sich befinden.

Mehr »
Kollegen berichten

Es geschah im Notdienst

Der Notdienst ist manchmal eine unangenehme Pflicht. Dafür hat man die Chance auf besondere Erlebnisse. Kollegen berichten. © Foto: Flickr/ Christoph Baron

Der Notdienst zählt zu den Gemeinwohlpflichten der Apotheker. Zwar gibt es mittlerweile eine Notdienstpauschale als finanzielle Entschädigung, aber manche Erlebnisse sind einfach unbezahlbar. Ihre Kollegen haben uns ihre schrägsten Vorfälle im Notdienst erzählt – von Pferden, Buntspechten und wartenden Damen im Cabrio.

Mehr »
Philipp Lahms Firma

Sixtus: Der Zusammenbruch

Die Firma Sixtus von Philipp Lahm hat Presseberichten zufolge zahlreiche Mitarbeiter entlassen. © Foto: Sixtus

Das Geschäftsmodell des Traditionsunternehmens Sixtus steht vor dem Aus. Die Produktion wurde ausgelagert, fast alle Mitarbeiter wurden entlassen oder haben gekündigt. Laut einem Bericht des „Münchener Merkur“ streitet die Firma des Ex-Fußballers Philipp Lahm mit ehemaligen Mitarbeitern noch vor dem Arbeitsgericht um betriebsbedingte Kündigungen.

Mehr »
NNF-Statistik

114 Millionen für 400.000 Notdienste

Mehr als 400.000 Notdienste haben die Apotheken 2018 geleistet. © Foto: APOTHEKE ADHOC

Im vergangenen Jahr haben die Apotheken insgesamt 114 Millionen Euro zusätzlich für Notdienste erhalten. Das klingt viel, laut dem Geschäftsbericht des Nacht- und Notdienstfonds (NNF) für das Jahr 2018 haben die Apotheken aber auch 406.558 Voll-Notdienste geleistet. Die durchschnittliche Pauschale für eine „Schicht“ beträgt also 281,01 Euro.

Mehr »
LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 17.05 - 23.05.2019

Die Rückrufe der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) aus der vergangenen Woche findet Ihr nun als aktualisierte Datei im Downloadbereich vom LABOR. Einfach einloggen, herunterladen und einen Überblick haben: Im LABOR von APOTHEKE ADHOC – „powered by“ Pohl-Boskamp.

Mehr »
mehr Nachrichten laden

Weitere Nachrichten finden Sie in unseren Ressorts

Meistgelesene Artikel