Navigation
Pharmahersteller

Schätzchen aus der DDR

Berlin - Ost-Marken haben es in West-Apotheken auch 28 Jahre nach der Deutschen Einheit noch schwer. Oft gibt es ein West-Pendant zu den starken Ost-Produkten.

Ost-Marken haben es in West-Apotheken schwer. Auch 25 Jahre nach der deutschen Einheit steht mancher Inhaber traditionsreichen OTC-Präparaten aus der ehemaligen DDR kritisch gegenüber. Ein Grund: Oft gibt es ein vergleichbares Präparat, das in Westdeutschland groß geworden ist. Während etwa Kamillan in den neuen Bundesländern nahezu in jeder Sichtwahl steht, liegt die Verbreitung westlich der Elbe bei etwa 30 Prozent. Die Marke von Pharma Wernigerode konnte sich nur schwer gegenüber Kamillosan von Meda behaupten.

zur Übersicht