Anwendungsgebiet: Haarpflege

Schuppen

Haut- oder Kopfschuppen sind ein Problem, das viele Menschen betrifft. Oft tritt Schuppenbefall nur temporär auf und ist völlig harmlos.

Schlimmer dran sind all jene, die unter regelmäßigen Schuppen leiden – meist aufgrund von chronischen Hautveränderungen wie Schuppenflechte (Psoriasis) oder Seborrhoischem Ekzem.

DUCRAY ist der Experte gegen Schuppen und die Top-Empfehlung in europäischen Apotheken und die Nummer eins bei Dermatologen.*

Zur Intervallpflege ist das ELUTION Shampoo die geeignete Empfehlung.

Haaralterung

Die Zeichen der Zeit gehen auch an den Haaren nicht spurlos vorüber – insbesondere zum Leidwesen vieler Frauen. Das Haar wird spürbar dünner, brüchiger und weniger widerstandsfähig. Mit der Linie Densiage hat DUCRAY ein Haarpflegeprogramm entwickelt, das der natürlichen Haaralterung Tag für Tag entgegenwirkt und zum Beispiel begleitend zur Anti-Aging-Pflege in der Apotheke empfohlen werden kann.

Haarausfall

Der Verlust von bis zu 80 oder sogar 100 Haaren an einzelnen Tagen ist völlig normal. Verliert man aber täglich und über einen längeren Zeitraum mehr als 100 Haare, so spricht man von Haarausfall. Erkennbar ist dies auch daran, dass sich die Struktur des Haares verändert. Es wird mit der Zeit fein, flaumartig und bricht sehr schnell. Ob temporär oder chronisch: Mit Anaphase+, CREASTIM und Neoptide hat DUCRAY die richtige Pflegeantwort auf jede Art des Haarausfalls bei Frauen. Ergänzend wurden Anacaps zur Nährstoffversorgung von innen entwickelt.

Empfindliche Kopfhaut

Andauernde Trockenheit, Brennen, Kribbeln, Schmerzen am Haaransatz, Juckreiz, Rötungen und Spannungsgefühle, Schuppungen und Berührungsempfindlichkeit sind die typischen Anzeichen für eine empfindliche Kopfhaut. Das SENSINOL Pflege-Shampoo von DUCRAY lindert den quälenden Juckreiz von der ersten Anwendung an und regeneriert mit jeder Wäsche die irritierte und empfindliche Kopfhaut. Reizende Stoffe wie Pollen werden sanft abgewaschen.

Medizinische Aktivstoffe wie Polidocanol beruhigen sofort die Haut und reduzieren bestehende Spannungsgefühle. Die besonders milde Formulierung verzichtet auf alles, was die Haut zusätzlich reizen könnte wie Duft-, Konservierungs- und Farbstoffe. Daher eignet sich das beruhigende Shampoo sogar für Allergiker oder zu Neurodermitis neigende Haut. Zusätzlich lindert das Sensinol Beruhigende Serum mit nur einer Anwendung akuten Juckreiz. Der praktische Sprühflakon findet in jeder Tasche Platz und kann so jederzeit zum Einsatz kommen.

Fettiges Haar

Produziert die Kopfhaut zu viel Talg, wird das Haar innerhalb kürzester Zeit schwer, ist schwung- und kraftlos. Ein „ungewaschenes Gefühl“ und manchmal auch ein unangenehmer Geruch machen Betroffenen zusätzlich das Leben schwer. Abhilfe bietet das ARGEAL Shampoo von DUCRAY, das die Talgproduktion der Kopfhaut regulieren kann.

Normales und empfindliches Haar

Auch gesundes Haar will richtig gepflegt werden – am besten mit einem hautberuhigenden, möglichst tensidarmen Shampoo wie dem Milden Shampoo von DUCRAY.

Trockenes, brüchiges Haar

Fühlt sich das Haar trocken, strapaziert und brüchig an, ist meist seine Struktur geschädigt. Der Lipidfilm, der gesundes Haar umgibt, fehlt dann. Im weiteren Verlauf kann es zu Veränderungen der äußersten Schuppenschicht, der sogeannten Cuticula, kommen. Sie schützt das gesunde Haar gegen Austrockung und das Eindringen von Fremdsubstanzen. Bei trockenem, brüchigem Haar gilt es, das Haar grundsätzlich zu stärken – mit einem intensiv nährenden NUTRICERAT Shampoo und regelmäßigen NUTRICERAT Haarkuren.

*IMS Health – Anti-Schuppenmarkt in Apotheken in Europa (Summe aus 7 europ. Ländern: Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal, Spanien) ohne Medikamente MAT Dezember 2016 in Stück und Umsatz